9 Best Automatic Dog Door Bewertungen - Ausgabe 2021

Wenn Sie in einem Haus mit Garten oder Garten leben und möchten, dass Ihr Hund aus Freilandhaltung rennt und spielt, kann die beste automatische Hundetür eine gute Möglichkeit sein, dies zu gewähren. Es kann sehr praktisch sein, Ihrem Hund Zugang zur Natur zu gewähren, ohne dass Sie jedes Mal aufstehen und ihn ein- oder auslassen müssen. Diese Hundetüren sind einfach zu installieren, egal ob in einem temporären oder einem permanenten Gebäude. Diese Hundetüren können in vielen verschiedenen Größen geliefert werden und funktionieren auch dann für Sie, wenn Sie ein kleines Spielzeughündchen oder einen sehr großen Hund haben.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir unten einen Einkaufsführer zusammengestellt und unsere bevorzugten Hundetüren aufgelistet, damit Sie sehen können, worum es bei ihnen geht, wonach Sie in einer Hundetür suchen sollten und ob eine für Sie arbeiten wird.



Wie funktioniert eine automatische Hundetür?

Ein automatisches Hundetor funktioniert genauso wie ein automatisches Garagentor. Es besteht aus drei Hauptteilen - einem Sensor an der Tür, einem Sensor an Ihrem Hund und einem Öffnungs- und Schließmechanismus an der Tür. Diese Hundetüren funktionieren über die Kommunikation zwischen dem Sensor an der Tür und dem Sensor an Ihrem Hund, normalerweise am Halsband. Wenn sich Ihr Hund in der Nähe der Tür befindet, erhält die Tür vom Sender am Halsband ein Signal, dass Ihr Hund entweder ein- oder aussteigen möchte. Dies löst aus, dass sich der Mechanismus öffnet und Ihrem Hund den Zugang ermöglicht.



Es gibt einige verschiedene Arten von Sensoren, die im Folgenden näher erläutert werden.

Mikrochip

Ein Mikrochipsensor macht einen Kragen komplett überflüssig. Ein Mikrochip wird von einem Tierarzt in den Körper Ihres Haustieres implantiert. Dies löst dann das Öffnen der Tür aus, wenn sich Ihr Hund der Tür nähert. Dies kann sehr vorteilhaft sein, da Sie sich nicht nur keine Sorgen um ein Halsband machen müssen, sondern sich auch keine Sorgen machen müssen, dass das Halsband verloren geht, da sich der Chip immer unter der Haut Ihres Hundes befindet. Für den Betrieb sind keine Batterien erforderlich. Die einzigen Batterien, die Sie kaufen müssen, sind Batterien für den Türmechanismus.



Magnetisch

Es gibt zwei verschiedene Arten von Halsbändern, die ein Magnetsystem verwenden. Der erste zieht einen Hebel in der Tür, indem er auf die Kraft des Magneten einwirkt, und benötigt keine Batterien. Der andere Türtyp verfügt über einen Sensor, der das vom Kragen abgegebene Magnetfeld erfasst. Für diesen Vorgang sind Batterien erforderlich, und es kann etwas schwieriger sein, da Ihr Haustier nicht erkannt wird, sondern nur das Magnetfeld. Wenn das Haustier Ihres Nachbarn ein magnetisches Halsband hätte, könnte es auch Zugang zu Ihrem Haus erhalten. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Kragen und die Tür nur sehr nahe beieinander arbeiten.

halb Husky halb pommersche Welpen zu verkaufen

RFID-Signale

Diese neuere Technologie verwendet die Funkfrequenzidentifikation (RFID) innerhalb eines Tags, die das Vorhandensein von in RFID eingebetteten Geräten in einem bestimmten Magnetfeld erkennt. Dieses Etikett enthält Informationen, die elektronisch gespeichert wurden. Wenn die Tür diese Informationen erkennt und die RFID der Tür mit diesen übereinstimmen kann, erhält Ihr Hund Zugang. Dies ist eine bevorzugte Methode, da nur Ihr Haustier darauf zugreifen kann und keine Batterien erforderlich sind.

Ultraschallwellen

Halsbänder, die Ultraschallwellen verwenden, um Ihrem Hund den Zugang zu ermöglichen, kommunizieren mit einem hochfrequenten Geräusch mit dem Sensor an der Tür. Dies ist sehr einfach zu bedienen und Sie können die Frequenzeinstellungen leicht anpassen, um für Ihren Hund zu arbeiten. Wenn Sie die Empfindlichkeit des Geräts erhöhen, nimmt die Tür Signale aus einiger Entfernung auf, oder Sie können die Empfindlichkeit verringern, sodass Ihr Hund viel näher an der Tür sein muss, um Zugang zu erhalten. Diese Halsbänder sind normalerweise wasserdicht, erfordern jedoch häufig Batterien. Sie können auch ziemlich schwer und sperrig sein.



Hochfrequenz-Chips

Hochfrequenz-Chipschlüssel ähneln RFID-Schlüsseln, es sind jedoch keine Informationen darin eingebettet. Der Sensor an der Tür nimmt eine Funkfrequenz auf, wenn Ihr Hund nahe genug ist, und öffnet die Tür. Wenn Ihr Hund geht und der Schlüssel außer Reichweite ist, schließt sich die Tür wieder. Diese sind sehr einfach zu bedienen, aber wenn ein anderer Hund einen Chip trägt, der dieselbe Funkfrequenz aussendet, kann er leider auch Zugang zu Ihrem Haus erhalten. Sie können auch ziemlich große Halsbänder sein und erfordern Batterien, um zu laufen.

Dinge zu beachten, wenn Sie eine automatische Hundetür kaufen

Der Kauf einer automatischen Hundetür ist nicht schwierig, wenn Sie wissen, wonach Sie suchen und wie sie funktionieren. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie vor dem Kauf noch beachten sollten, um den Vorgang für Sie erheblich zu vereinfachen.

Die Größe Ihres Hundes

Die Größe Ihres Hundes ist einer der wichtigsten Faktoren, die beim Kauf einer Hundetür berücksichtigt werden müssen. Wenn Sie eine große Hunderasse haben, brauchen Sie natürlich eine große Tür, und wenn Sie einen kleinen Hund haben, können Sie eine kleinere Tür kaufen.

Im Allgemeinen sollte die Höhe des Lochs zwei Zoll höher sein als die Höhe der Schultern Ihres Hundes, damit genügend Platz für das Ein- und Aussteigen aus der Tür vorhanden ist. Ihr Hund wird beim Betreten der Tür den Kopf senken, sodass dies kein Problem darstellt. Kaufen Sie für die Breite eine Tür, die zwei Zoll breiter als die Schultern oder Hüften Ihres Hundes ist, um ihm genügend Platz zu geben. Wenn Ihr Hund derzeit ein Welpe ist, Sie aber frühzeitig eine Tür installieren möchten, sehen Sie sich die durchschnittliche Größe eines erwachsenen Hundes der Rasse Ihres Welpen an. Wenn Sie zu Hause mehrere Welpen unterschiedlicher Größe haben, versorgen Sie Ihren größten Hund mit der Tür, damit Sie sicher sein können, dass alle durch sie passen.

Der Sensortyp

Wir haben uns eingehend mit der Art der Sensoren befasst, mit denen Hundetüren geliefert werden, und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welcher Sensor für Ihr Haustier und Ihren Lebensstil am besten geeignet ist. Wenn auf Ihrem Welpen bereits ein Mikrochip installiert ist, ist ein Mikrochipsensor möglicherweise der beste für Sie. RFID-Signalsensoren können ebenso großartig sein wie magnetische. Wenn Sie nach etwas Billigem suchen, ist ein Hochfrequenz-Chip die beste Wahl. Denken Sie daran, dass mit bestimmten Typen dieser Sensoren andere Hunde und Tiere in Ihr Zuhause gelangen können. Daher sollten Sie dies berücksichtigen.

Die Installation

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, eine Hundetür zu installieren - in der Wand oder in der Tür. Türinstallationen sind viel einfacher, da sie kein übermäßiges Graben oder Tunneln erfordern, um Ihrem Hund den Zugang zu ermöglichen, den Sie möglicherweise durchlaufen müssen, wenn Sie eine Wandinstallation auswählen, insbesondere wenn Ihre Wände dick oder aus Beton sind. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, wo Ihr Hund Zugang zum und vom Haus haben soll.

Der Rahmen

Die Rahmen bestehen entweder aus Metall oder Kunststoff. Wenn Ihr Hund klein ist, ist ein Kunststoffrahmen in Ordnung und steht gut. Wenn Sie jedoch einen größeren Hund oder einen Hund haben, von dem bekannt ist, dass er sich durchschlägt oder Dinge zerbricht, ist ein Metallrahmen möglicherweise die bessere Wahl und auf lange Sicht haltbarer.

Die Energieeffizienz

Indem Sie ein Loch in Ihre Tür oder Wand bohren, um Ihrem Hund den Zugang zu ermöglichen, verringern Sie auf natürliche Weise die Energieeffizienz Ihres Hauses. Im Sommer strömt warme Luft durch die Hundetür und heizt das Haus, auch wenn Sie die Klimaanlage eingeschaltet haben. Ebenso wird im Winter kalte Luft durch die Tür in das Haus eindringen und das Haus kühlen, selbst wenn Sie die haben Aufheizen. Dies bedeutet, dass Sie mehr Geld ausgeben, um Ihr Haus warm oder kalt zu halten.

Um dies zu bekämpfen, sollten Sie die Konstruktion der Tür in Betracht ziehen. Der Rahmen sollte gut abgedichtet sein, damit keine Außenluft eindringen kann. Einige Leute schlagen vor, die Länge des Rohrs innerhalb der Tür zu verlängern, um einen Verlust an Energieeffizienz zu bekämpfen. Wenn der Schlauch länger ist und Ihr Hund durch die erste Klappe an der Tür (die Außenklappe) drückt, ist die erste Klappe bereits geschlossen, wenn sie die zweite Klappe (die Innenklappe) erreicht, und verhindert, dass Außenluft eindringt Dies würde jedoch eine Tür erfordern, die der Länge Ihres Hundes entspricht, die schwierig einzubauen sein kann und auch nicht sehr ästhetisch aussieht.

Die Programmierbarkeit

Die Programmierbarkeit der Tür steuert, wie Ihr Hund durch die Tür ein- und aussteigt. Wenn Sie mit dem Sensortyp arbeiten, können Sie eine Tür auswählen, mit der Ihr Programm festlegen kann, wie lange die Tür geöffnet bleibt, nachdem Ihr Haustier sie passiert hat, oder ob sie zu bestimmten Tageszeiten nur in eine Richtung geöffnet wird.

Vorteile der Verwendung einer automatischen Hundetür

Die Verwendung einer automatischen Tür bietet viele Vorteile. Erstens gibt es Ihrem Hund mehr Freiheit, auch wenn Sie nicht zu Hause sind oder nicht zur Tür gelangen können, um sie für ihn zu öffnen. Sie können mit dem, was Sie tun, weitermachen, ohne ständig von Ihrem Hündchen unterbrochen zu werden. Indem sie ihnen diese Freiheit geben, können sie mehr laufen, spielen und trainieren, was ihnen hilft, gesund zu bleiben und ihnen eine bessere Lebensqualität zu geben. Indem Sie sie nach draußen lassen, verringern Sie auch die Langeweile, die sie möglicherweise haben, insbesondere wenn Sie den ganzen Tag auf der Arbeit sind und sie allein zu Hause bleiben. Sie können auch mit anderen Hunden in Kontakt treten und dies hilft, ihre mentale Stimulation zu steigern.

Ein weiterer großer Vorteil einer Hundetür besteht darin, dass Ihr Hund, wenn Sie ihn zu bestimmten Tageszeiten auf die Toilette gebracht haben, dies nach Belieben im Freien tun kann, anstatt ihn halten zu müssen, bis Sie zu Hause sind von der Arbeit oder, noch schlimmer, drinnen auf dem Boden. Dies hilft auch dabei, Ihre Tür zu retten - oft zeigen Hunde, wenn sie ausgehen möchten, ihren Besitzern, indem sie an der Tür kratzen, sodass Sie sie nicht ständig ersetzen oder streichen müssen!

Wenn Sie bereit sind, die richtige Hundetür für Ihr Haus zu finden, schauen Sie sich die besten elektronischen Hundetüren an, die wir unten bei Amazon empfehlen.

Beste automatische Hundetüren

1) PetSafe Electronic SmartDoor

Dieser PetSafe SmartDoor wird mit einem SmartKey geliefert, den Sie am Halsband Ihres Hundes befestigen, sodass die Tür erkennen kann, wenn sich Ihr Haustier in der Nähe befindet, und die Tür entriegeln kann. Nachdem Ihr Hund den SmartDoor passiert hat, wird die Tür automatisch wieder verriegelt, um die Haustiere im Haus und die Tiere im Freien draußen zu halten. Mit vier Arten der Verriegelungssteuerung können Sie diese Tür an Ihre Bedürfnisse anpassen und zwischen verriegeltem, entriegeltem und automatischem Modus wechseln. Durch den Kauf zusätzlicher Schlüssel können Sie auch bis zu fünf verschiedene Schlüssel für einen Haushalt mit mehreren Haustieren anpassen.

Die Hundetür ist sehr einfach zu installieren und passt in alle Arten von Materialien, einschließlich Paneel-, Holz-, Metall- und PVC-Türen. Die Türen müssen 1 ½ Zoll bis 2 Zoll dick sein. Erhältlich in zwei verschiedenen Größen, misst die größere Größe 11 Zoll x 16 Zoll und ist für Haustiere bis zu 100 Pfund ausgelegt.

2) Power Pet Elektronische Haustiertür

Diese elektronische Hundetür von Power Pet wird motorisch angetrieben und durch ein winziges Ultraschallhalsband aktiviert, das Ihr Hund tragen wird. Anstatt dass Ihr Haustier diese Tür mit der Nase aufstößt, befindet sich in dieser Tür ein Mechanismus, der das Bedienfeld nach oben treibt, wenn sich Ihr Haustier nähert und der Sensor aktiviert wird. Da sich diese Tür auf und ab bewegt und nicht nach außen schwingt, ermöglicht diese Hundetür eine dichtere Abdichtung gegen das Holz, wodurch sie nicht nur haltbarer, sondern auch widerstandsfähiger gegen Eindringlinge ist. Durch die luftdichte Abdichtung ist diese Tür auch vollständig wetterfest und aufgrund des schnellen Sensors ist es unwahrscheinlich, dass Sie streunende Tiere in Ihr Haus bringen.

Mit der Vier-Wege-Zugangskontrolle können Sie zwischen nur reinem, reinem, vollem Zugang oder geschlossenen und gesperrten und doppelten Reichweitenkontrollen wählen, mit denen Sie unabhängige Aktivierungsabstände innerhalb und außerhalb festlegen können. Die Tür misst 8 1/4 Zoll x 10 Zoll für Hunde bis zu 30 Pfund.

3) Solo Pet Doors Automatische elektronische Hundetür

Diese elektronische Hundetür von Solo Pet Doors ist in zehn verschiedenen Größen sowie für Wand- und Türbefestigungen erhältlich und arbeitet mit einem Haustieretikettensensor. Dieser magnetische Etikettensensor lässt sich mühelos am Halsband Ihres Haustieres befestigen und benötigt keine Batterien. Er arbeitet mit dem Magneten an der Tür, wenn sich Ihr Hund nähert, um sie einzulassen. Noch besser ist, dass diese Markierung keine Batterien benötigt und wasserdicht ist Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihr Hund nass wird.

Die Türklappe selbst rastet in der verriegelten Position ein, bis der Magnet am Halsband Ihres Hundes mit der Tür in Reichweite kommt, um sie wieder zu öffnen. Dies bedeutet, dass Sie keine anderen Hunde oder unerwünschten Wildtiere in Ihrem Haus haben. Die Tür ist außerdem völlig sicher und schließt sich nur unter Verwendung der Schwerkraft langsam.

4) SureFlap Microchip Pet Door

Diese SurFlap-Hundetür verwendet RFID, um den implantierten ID-Mikrochip Ihres Hundes zu lesen, sodass Ihr Haustier Zugang zum Haus hat, ohne streunende Tiere hereinzulassen. Wenn Ihr Hund keinen Mikrochip hat, sind programmierbare Halsbandanhänger separat erhältlich. Mit der einfachen Ein-Knopf-Programmierung lernt dieser Sensor bis zu 32 Identitäten und ermöglicht es Ihnen, die Zeit einzustellen, zu der die Tür ver- und entriegelt wird, um sicherzustellen, dass nur Ihr Hund das Haus betreten und verlassen darf und keine Eindringlinge oder andere Tiere durchkommen können.

Die Klappenöffnung an dieser Hundetür ist 6 x 7 Zoll groß und kann in Türen, Fenstern oder Wänden installiert werden. Es werden Batterien benötigt und es werden nicht wiederaufladbare 4 C-Alkalibatterien verwendet. Ein rotes Blinklicht zeigt an, wenn die Batterien schwach sind.

5) Power Pet Vollautomatische Schiebetür aus E-Glas

Diese Tür ist eine weitere Hundetür von Power Pet und passt in eine Glasschiebetür in Ihrem Haus. Diese Haustiertür eignet sich perfekt für eine Terrassentür und verwendet eine energieeffiziente Low-E-Glasscheibe mit zwei Scheiben, um sich in die Einrichtung Ihres Hauses einzufügen. Wird automatisch durch ein Ultraschallhalsband aktiviert, das Ihr Hund trägt, ähnlich wie die andere oben erwähnte Power Pet-Tür. Diese Tür gleitet beim Durchgang Ihres Haustieres nach oben und aus dem Weg und rastet dann wieder ein, wenn es ein- oder ausgeht Stellen Sie sicher, dass streunende Tiere nicht hineinkommen können.

Wind- und wetterbeständig, das Glas ist gehärtet und der besonders robuste Aluminiumrahmen ist fast doppelt so dick und etwa achtmal stärker als typische Türverkleidungen für Terrassentiere. Da dieses Glas doppelt verglast ist, ist es energieeffizienter und hält die Wärme rein oder raus. Die Türeinheit passt problemlos in Ihre Schiebetürschiene und passt sich mit einem speziellen federbelasteten Oberteil an die individuelle Höhe Ihrer Tür an, um eine schnelle und einfache Installation zu ermöglichen. Sie können diese Tür in zwei verschiedenen Höhen mit zwei verschiedenen Klappengrößen kaufen, je nach Größe Ihres Hundes.

6) SureFlap Microchip Pet Door

Diese SureFlap-Haustiertür erkennt mithilfe des Mikrochips Ihres Hundes, wann er kommt oder geht. Mit der RFID-Technologie wird nur Ihr Haustier zugelassen und keine Streuner oder andere Tiere können in Ihr Zuhause gelangen. Der Sensor lernt bis zu 32 Identitäten und RFID-Halsbandanhänger werden separat für Haustiere ohne Mikrochips verkauft, sodass alle Ihre Haustiere eine haben können. Das einzige, was diese Tür von der anderen oben erwähnten SureFlap-Tür abhebt, ist der SureFlap-Hub, der mit diesem Gerät geliefert wird.

Verbunden mit der Sure Petcare-App, die Sie auf Ihr Telefon herunterladen, können Sie über das Kommen und Gehen Ihres Hundes auf dem Laufenden bleiben, um zu sehen, was er vorhat, wenn Sie nicht zu Hause sind, und um dessen Verhalten und Muster zu verstehen. Sie können die Tür auch über die App ver- und entriegeln, sodass Sie immer für Ihren Hund da sind. Sie können das Halsband auch für die Bedürfnisse Ihres Haustieres programmieren. Die Tür misst 6 Zoll x 7 Zoll und kann in Türen, Fenstern oder Wänden installiert werden. Diese Hundetür verwendet auch nicht wiederaufladbare Batterien und leuchtet rot, um anzuzeigen, wenn sie fast leer sind.

7) Namsan Magnetic Automatic Pet Screen Tür

Diese Tür von Namsan ist nicht ganz die gleiche wie die anderen Haustiertüren, die wir hier erwähnen, da sie nicht mit einem Sensor ausgestattet ist und eher eine Tür im traditionellen Stil ist. Sie können andere Tiere und Hunde fernhalten, aber Ihr Hund hat keine Möglichkeit, die Tür selbst zu öffnen, wenn sie verschlossen ist. Da die Leuchte jedoch magnetisch ist, kann sich Ihr Hund, wenn er nicht verriegelt ist, durchschieben. Diese automatische Haustiertür schwingt zu und der Magnet schließt sich, wodurch es für andere Tiere schwieriger wird, ins Haus zu gelangen.

Die Klappe schwingt in beide Richtungen, damit Ihr Hund ein- und aussteigen kann. Diese Tür passt für alle Türen und Fenstergitter und ist für alle Arten von Hunden geeignet, die 12 x 16 Zoll groß sind. Der Türrahmen besteht aus ABS-Kunststoff und ist daher sehr langlebig. Dies macht ihn perfekt, wenn Sie einen größeren Hund haben, der dazu neigt, Dinge zu zerbrechen. Es ist auch sehr einfach zu installieren.

8) Endura Flap Double Flap Wandhalterungstür für Haustiere

Diese Endura Flap Haustiertür ist ideal für diejenigen, die energieeffizient sein möchten. Mit zwei Klappen soll diese Tür die Winterkälte oder die Sommerhitze fernhalten, indem mehr als eine Barriere zwischen Außen und Innen angebracht wird. Diese Tür wird von Magneten angetrieben und ist mit dreiseitig einstellbaren Leistungsmagneten ausgestattet, die so konstruiert sind, dass sie geschlossen bleiben Starke Winde und garantiert bis zu 80 km / h und ein Clip-Schloss halten diese Hundetür sicher geschlossen, wenn sie nicht benutzt wird oder wenn Sie nicht da sind.

Da diese Magnete einstellbar sind, können Sie ihre Stärke je nach den Bedürfnissen Ihres Hundes und der Fähigkeit, die Tür zu öffnen, ändern. Mit einem robusten Aluminiumtunnel, der 8 Zoll dick ist, ist diese Tür sehr langlebig und langlebig. Die Klappengröße ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, je nach Größe und Gewicht Ihres Hundes. Sie ist auch in drei verschiedenen Farben erhältlich.

9) Extreme Hundetür Aluminium-Hundetür

Diese Hunde- und Katzentür von Extreme Dog Door ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Diese Tür besteht aus einem haltbaren Rahmen aus Aluminiumlegierung und bleibt viel länger intakt als ein Standard-Kunststoffrahmen. Starke Magnete, die die Tür sichern, sorgen für Energieeffizienz. Diese Magnete geben Ihrem Hund auch die Freiheit zu spielen. Sie müssen lediglich die Tür drücken und die Magnete lösen sich und lassen sie entweder hinein oder heraus. Es gibt auch ein mitgeliefertes Sicherheitspaneel, das an zwei Stellen von innen einrastet und sicherstellt, dass keine unerwünschten Besucher anwesend sind, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Die Tür ist sehr einfach zu installieren und passt perfekt in Holztüren und -paneele. Es gibt vier verschiedene Größen für Ihren Hund und es besteht auch die Möglichkeit, je nach den Bedürfnissen Ihres Hundes und Ihres Haushalts eine Tür mit einfacher oder doppelter Klappe zu kaufen.

Wie man eine Hundetür misst

Wir haben oben erwähnt, dass Sie überprüfen sollten, ob die Tür, die Sie kaufen, die richtige Größe für Ihren Hund hat. Es macht keinen Sinn, eine Deutsche Dogge durch eine winzige Hundetür zu quetschen - das wird einfach nicht passieren! Sie müssen Ihren größten Hund messen, auch wenn Sie mehr als einen Welpen zu Hause haben.

Der beste Weg, um eine Messung Ihres Hundes vorzunehmen, besteht darin, zuerst die Körpergröße zu bestimmen. Lassen Sie Ihren Hund stehen und messen Sie dann vom Boden bis zum höchsten Teil seines Rückens. Fügen Sie ein bis zwei Zoll hinzu, und dies ist die Höhe Ihrer Tür. Wie oben erwähnt, mach dir keine Sorgen um ihre Köpfe, sie werden sich trotzdem ducken, wenn sie durch die Tür eintreten.

Lassen Sie Ihren Hund für die Breite Ihres Hundes wieder stehen und messen Sie dann den breitesten Teil seines Körpers. Dies könnte ihr Oberkörper oder sogar ihre Hüften sein. Fügen Sie auch ein bis zwei Zoll hinzu oder sogar mehr, wenn das Gewicht Ihres Hundes dazu neigt, zu schwanken.

Sobald Sie Ihre Maße für Ihren Rahmen haben, müssen Sie die Außenseite des Hunderahmens messen, um sicherzustellen, dass das Loch die richtige Größe in der Tür hat. Sie sollten auch die Überstiegshöhe berücksichtigen. Wenn Ihr Hund alt oder ein Welpe ist, benötigen sie einen niedrigen Schritt über die Höhe von nur ein paar Zentimetern. Wenn Ihr Hund jedoch größer ist, beträgt die allgemeine Empfehlung 5 bis 10 Zoll.

So installieren Sie eine automatische Hundetür

Die Installation einer automatischen Hundetür ist eigentlich recht einfach und Sie sollten dafür keinen Fachmann benötigen. Sie benötigen jedoch einige Werkzeuge.

Erstens sollte die automatische Hundetür mit einer Schneideschablone für Ihre Tür oder Wand geliefert werden. Verwenden Sie dies, um die Haustiertür an Ihrer Tür oder Wand zu skizzieren. Dann sollten Sie das Loch mit dem richtigen Werkzeug schneiden, das auf dem Material Ihrer Tür oder Wand basiert. Wenn Sie in Ihre Tür schneiden, nehmen Sie die Tür am besten aus den Angeln, damit Sie leichter dorthin gelangen können. Wenn Sie das Loch gemacht haben, stellen Sie sicher, dass die Hundetür in das Loch passt, und schneiden Sie sie, wenn dies nicht der Fall ist. Wenn es passt, befestigen Sie die Hundetür mit den mit der Tür gelieferten Schrauben. Achten Sie darauf, sie nicht zu fest anzuziehen.

Sobald Ihre automatische Hundetür installiert ist, müssen Sie einige Zeit damit verbringen, Ihren Hund für die Verwendung zu trainieren. Denken Sie daran, geduldig mit Ihrem Hund umzugehen, da er lernt, ihn zu benutzen, und ihm viel Ermutigung und Leckerbissen gibt. Sie werden ihn irgendwann dazu bringen, es zu verstehen.

Fazit

Eine automatische Hundetür kann sowohl für Sie als Tierhalter als auch für Ihr Haustier eine großartige Ergänzung Ihres Hauses sein. Wenn Sie Ihrem Hund die Freiheit geben, nach draußen zu gehen, wenn er möchte, und Sport treiben, wenn Sie nicht zu Hause sind, und Sie nicht jedes Mal aufstehen müssen, wenn Ihr Welpe ausgehen möchte, wissen wir, dass Sie eine Tür finden können, die Sie lieben in der Liste oben. Denken Sie daran, Faktoren wie die Größe Ihres Hündchens und den Sensortyp, den Sie verwenden möchten, vor dem Kauf zu berücksichtigen, und lesen Sie die Anweisungen bei der Installation der Tür sorgfältig durch.