Der amerikanische Wasserspaniel - Top Facts & Guide

WERBUNG

Der American Water Spaniel (AWS) ist ein energischer, lockiger Allround-Jagdhund aus den USA. Es ist als der Staatshund von Wisconsin anerkannt.



Diese reinrassige Hunderasse wird auch bezeichnet als:



  • Amerikanischer brauner Spaniel,
  • Der amerikanische Brown Water Spaniel,
  • Amerikanischer brauner irischer Wasserspaniel,
  • Der lockige braune Jagdhund,
  • Der Brown Curly-Coated Retriever Spaniel,
  • Der vergessene amerikanische Spaniel,
  • Oder einfach die AWS

Dieser mittelgroße reinrassige Hund liebt das Schwimmen und benimmt sich gut mit Kindern, hat ein hohes Maß an Zuneigung und ist ein großartiger Familienhund.

Es ist nicht fremdenfreundlich und kann hartnäckig, aber verspielt sein und ist ein treuer Jagdbegleiter.



Ein amerikanischer Wasserspaniel-Welpe ist ziemlich selten. Sein wasserabweisendes, braunes lockiges Fell lässt es wie einen ungepflegten Teddybär aussehen.

Eine kurze Geschichte der American Water Spaniel Hunderasse

Woher kommt also die Hunderasse American Water Spaniel (AWS)?

Die Rasse war ursprünglich als Brown Water Spaniel bekannt.



Der AWS gilt als rein amerikanischer Hund und ist eine seltene Hunderasse, die Mitte des 19. Jahrhunderts im Mittleren Westen Amerikas ihren Ursprung hat.

Diese Rasse ist bis heute ziemlich selten und außerhalb der USA nicht bekannt. Es stammt aus dem Gebiet der Great Lakes und River Valleys in Wisconsin, wo sie als vielseitige Rückhol- und Jagdhunde gezüchtet wurden. hauptsächlich um Wasservögel zu jagen.

Jäger in ganz Wisconsin und im benachbarten Minnesota brauchten einen vielseitigen Jagdhund, der bei rauen Wetterbedingungen in Marschland und Hochland jagen und zurückholen konnte.

Dieser AWS war ein ausgezeichneter Schwimmer und hatte ein dichtes, wasserabweisendes lockiges Fell, das sie bei der Jagd vor Kälte und Verletzungen durch scharfe Äste und Laub im Hochland schützte.

Sie waren klein genug, um mit Wasservogeljägern an Bord kleiner Boote und Kanus zu reisen, um Wasservögel und Fische zu bergen. Ihr dicker brauner Lockenmantel half ihnen, sich bei der „Sprungjagd“ zu tarnen.

TATSACHE:'Sprungjagd' ist eine alte Jagdmethode, bei der sich der Jäger mit einem vertrauenswürdigen Retrieverhund auf Enten schleicht und die Beute erschreckt, die vor Schreck aufspringt. Jäger zielen und schießen. Die AWS würde dann das Schussspiel auf Befehl vorsichtig abrufen.

An Land blieb die AWS ein naheliegender Jagdhund und Begleiter, der hauptsächlich Fasane, Auerhähne, Wachteln und Enten jagte.

Der sanfte Griff des AWS-Mundes ermöglichte es ihm, den Verschluss ohne weiteren Schaden wiederzugewinnen.

Es wird angenommen, dass die American Water Spaniel-Hunderasse aus einer Vielzahl von Sport- und Jagdhunden entwickelt wurde:

Der Irish Water Spaniel, der Curly-Coated Retriever, der English Water Spaniel, der Field Spaniel, der English Springer Spaniel und der Old English Water Spaniel (jetzt ausgestorben)

Die amerikanische Water Spaniel-Rasse wurde im Laufe der Zeit immer beliebter und die Anzahl nahm ab. Als die Entenpopulation in diesen Gebieten schrumpfte und die Jagd von der Jagd nach Nahrung zur Jagd nach verschiedenen Beutetieren zur Erholung wechselte.

Größere Jagdhunde ersetzten nach und nach die AWS.

Die neuen Favoriten der Jagdrassen waren - Setter, Zeiger, Spaniels und Retriever.

Doktor Fred J. Pfeifer aus New London, Wisconsin, liebte den amerikanischen Wasserspaniel und stellte fest, dass die Zahl abnahm. Pfeifer wollte nicht, dass die Rasse aussterben würde, also machte er sich daran, diese seltene Rasse anpassungsfähiger und fähiger Jagdhunde zu erhalten.

Pfeifer entwickelte die AWS-Rasse weiter und gründete einen Breed Club und einen Breed Standard, der die Rasse aktiv förderte.

Pfeifer wird die Rettung der Rasse zugeschrieben, aber sie sind nicht so beliebt wie andere Jagdrassen, und es wird geschätzt, dass heute nur 3000 AWS-Hunde existieren. Diese seltene Rasse ist außerhalb der USA praktisch unbekannt.

Die Hunderasse American Water Spaniel wurde von folgenden Rassenclubs und -organisationen anerkannt:

australischer Schäferhund
  • United Kennel Club (UKC) - 1902
  • Feldzuchtbuch - 1938
  • American Kennel Club (AKC) - 1940
  • Der 1985 gegründete American Water Spaniel Club of America (AWSC)
  • American Water Spaniel Field Association, gegründet 1993

TATSACHE:Da die AWS-Hunderasse weder als „Retriever“ noch als „Spaniels“ eingestuft ist, kann die Rasse nicht an den AKC-Feldversuchen des American Kennel Club teilnehmen.

Sie können jedoch an den vom American Kennel Club, AKC-Jagdtests (Spaniel- und Retriever-Tests) und vom American Water Spaniel Club (AWSC) gesponserten Retriever-Jagdtests teilnehmen.

Der American Water Spaniel wird vom AKC als Teil der „Sporting Group“ eingestuft.

Der amerikanische Wasserspanielhund aus Wisconsin

Der American Water Spaniel aus dem Gebiet der Great Lakes in Wisconsin wurde 1986 zum State Dog of Wisconsin ernannt.

Obwohl diese Hunderasse in Wisconsin nach wie vor beliebt ist, ist sie in der Beliebtheitsskala der AKC-Hunderassen nicht sehr beliebt und belegte 2019 nur den 164. Platz unter den 193 anerkannten und gelisteten Hunderassen.

Wie sieht ein amerikanischer Wasserspaniel-Hund aus?

Die AWS ist eine mittelgroße, dunkel gefärbte, dick beschichtete Jagd- und Rückholhunderasse.

Es hat einen wachsamen Ausdruck und ist sehr selbstbewusst. Es ist leicht an seinem dunklen Schokoladen-Lockenmantel zu erkennen, dessen Locken von gleichmäßigen Wellen, die als 'Marcel' bezeichnet werden, bis zu engen Locken reichen.

Das Haar in Gesicht und Nase ist kurz wie bei einem Retriever, aber die langen, schlaffen, hängenden Ohren sind vollständig mit lockigem Haar bedeckt.

Der AWS-Körper ist etwas länger als hoch und sein Schwanz ist mäßig lang, verjüngt und mit Haaren mit mäßigen Federn bedeckt. Sein Schwanz ist niemals angedockt, da die Form und das dicke Haar, das seinen Schwanz bedeckt, es ihm ermöglichen, bei der Jagd als Ruder in schnell fließendem Wasser zu fungieren.

Der AWS-Schwanz ist Teil des Rassestandards.

TATSACHE:Zu einer Zeit war es üblich, dass verschiedene Jagd- und Arbeitshunde ihre Schwänze angedockt hatten, falls sie während der Arbeit beschädigt wurden. Im Laufe der Zeit wurde diese Praxis als grausames Verfahren angesehen und in bestimmten Ländern verboten.

Einige Rassestandards erfordern jedoch bei bestimmten Hunderassen immer noch einen angedockten Schwanz

Was sind die Hauptmerkmale eines amerikanischen Wasserspaniels?

Der AWS ist ein anpassungsfähiger und intelligenter Hund, der als Jagdhund gezüchtet wurde, um bei der Jagd in der Region der Großen Seen in Wisconsin an Land und auf dem Wasser agil zu sein.

Das Wetter in Wisconsin kann extrem sein und diese Rasse ist mit einem dichten, marcel oder lockigen wasserdichten Fell ausgestattet, um der Kälte und den scharfen Hindernissen in dem Gelände, in dem es funktioniert hat, standzuhalten.

Dies ist ein agiler und sehr aufmerksamer Hund. Es ist seinem Meister treu und pflegt immer engen Kontakt. Es hat Belastbarkeit, Ausdauer und einen starken Jagdfokus. Es mag es aktiv zu bleiben und braucht viel Bewegung und Aktivitäten, um zu verhindern, dass es langweilig und boshaft wird.

Loyalität und Kameradschaft:

Der AWS-Hund wurde gezüchtet, um der perfekt ausgebildete Jagdhund und treue Jagdbegleiter zu sein. Mensch und Hund arbeiten zusammen. Sie haben extrem scharfe Sinne und sind gehorsam und fleißig, um ihrem Meister zu gefallen.

Ruf:

Die AWS ist kein weithin anerkannter Hund außerhalb der USA. Es wird manchmal als 'vergessener amerikanischer Hund' bezeichnet, da es jetzt selten auf der Hundeausstellungsstrecke antritt.

Wo bekannt, wird es für seine Fähigkeit als Jagdhund und seine Kameradschaft respektiert, ohne anhänglich zu sein. Diese Rasse könnte einen guten Familienhund abgeben, da nicht bekannt ist, dass er aggressiv ist.

Denken Sie jedoch daran, dass es wichtig ist, alle Hunde mit Respekt zu behandeln, da sie sich sonst herausgefordert fühlen und negativ oder aggressiv reagieren können.

Mit angemessenem Verhaltens- und Gehorsamstraining und frühzeitiger Sozialisierung kann der AWS vertraut und gutmütig gegenüber Kindern und anderen Haustieren der Familie sein.

Sie können spielerisch und liebevoll sein, wenn sie als Haustier erzogen werden.

Popularität:

Der American Water Spaniel ist kein bekannter Hund und konzentriert sich immer noch auf die Great Lakes und Bundesstaaten Minnesota und Wisconsin.

Es verlor im letzten Jahrhundert an Popularität, als größere Jagdhunde übernahmen und die Zahl abnahm, so dass es mit geschätzten 3000 existierenden Hunden weder auf der Wettkampfstrecke noch in der AKC-Rangliste eine hohe Rolle spielt. 2019 war es der 164. beliebteste Hund in den USA.

Trainingsfähigkeit:

Die AWS wurde als Jagdbegleiter gezüchtet und darauf trainiert, Vögel und Kleinwild zu jagen und zu bergen und Befehle zu befolgen.

Sie sind intelligent und anpassungsfähig und reisen mit Wasservogeljägern auf kleinen Booten, um Beute auf Anweisung vorsichtig zu lokalisieren und zu finden. Aufgrund ihrer hohen Disziplin konnten sie mit der gleichen Präzision und dem gleichen Erfolg auf dem Wasser oder im Hochland eingesetzt werden.

Der amerikanische Wasserspaniel wurde als Jagdhund gezüchtet, um Anweisungen zu befolgen und zu gehorchen. Daher sollte das Training relativ unkompliziert sein, solange es interessant bleibt. AWS kann hartnäckig sein, sodass Anweisungen mit Ermutigung, spezifischen Aufgaben mit einer Lösung und positiver Verstärkung am besten funktionieren. Kistentraining wird ebenfalls empfohlen.

Das Training muss mit dieser Rasse übereinstimmen.

Harte Trainingstaktiken werden bei diesem Hund nicht empfohlen, da er aggressiv rebellieren oder schüchtern werden und nicht kooperieren kann.

Diese Rasse ist aktiv und neugierig und daran gewöhnt, Beute in verschiedenen Situationen zu lokalisieren. Daher wird für diesen entschlossenen Arbeitshund in den ersten Lebensjahren dringend empfohlen, frühzeitig an der Leine zu trainieren.

Macht und Intelligenz:

Amerikanische Wasserspaniels sind intelligent, aufmerksam und wissen alles um sich herum. Sie haben einen guten Geruchs-, Seh- und Hörsinn und arbeiten instinktiv daran, Beute zu lokalisieren, auszuspülen und wiederzugewinnen.

Deutscher Schäferhund Husky Mix Info

Sie haben eine hohe Widerstandsfähigkeit und Energie, und ihr dickes lockiges Fell schützt sie vor rauen Wetterbedingungen und hält sie bei der Jagd im Wasser über Wasser. Die AWS-Rasse ist ein ausgezeichneter Schwimmer und Feldspäher.

Zweck:

Um Befehlen zu folgen, jagen, lokalisieren, ausspülen und für seinen Besitzer an Land oder See abrufen. Der AWS hat eine großartige Duftnase und inhärente Jagdfähigkeiten, die zum Verfolgen, Suchen und Retten oder als Therapiehund verwendet werden können. Seine Loyalität, Wachsamkeit und Fähigkeit, sich mit seiner Familie zu verbinden, würden es zu einem guten Familienwächter machen.

Sozialisation:

Wenn diese Hunderasse sozialisiert und Gehorsam als Welpe richtig trainiert ist, wird sie ein treuer Begleiter oder ein liebevolles und schützendes Familienhaustier.

Frühes Leinen-Training ist ein Muss, um sie unter Kontrolle zu halten. AWS-Hunde wissen, wie man jagt und jagt, und sie langweilen sich schnell. Wenn der Welpe wächst und sich an seine Umgebung gewöhnt, muss er an der Leine laufen. überfüllte öffentliche Plätze, Hundeparks und lokaler Verkehr.

Wenn dieser Hund richtig sozialisiert ist, zeigt er ein hohes Maß an Zuneigung und Verspieltheit, würde aber in einer kleinen Wohnumgebung nicht gedeihen.

Verhalten:

Der American Water Spaniel ist eine sehr gehorsame Hunderasse und seine Trainingsfähigkeit ist für jeden Hundebesitzer überschaubar.

Der AWS-Welpe reift langsam und langweilt sich leicht.

Es ist relativ einfach zu trainieren, solange es einen Zweck hat und bestrebt ist, ihrem Meister zu gefallen. Sie können ein Ein-Personen-Hund werden.

Sie müssen richtig sozialisiert und Gehorsam frühzeitig trainiert werden.

Sie bellen nicht übermäßig, aber sie sind wachsam gegenüber Geräuschen und bellen oder werden zerstörerisch, wenn sie sich langweilen oder nicht genug Stimulation und Bewegung bekommen. Es ist daher wichtig, dass dieser Hund genügend Bewegung bekommt. normalerweise zwei Stunden tägliches Training und Spielen.

Physikalische Eigenschaften eines amerikanischen Wasserspaniels

Der AWS ist ein mittelgroßer reinrassiger Hund mit einem super lockigen, dichten braunen Fell. Es ist zu erwarten, dass sowohl männliche als auch weibliche Hunde eine Größe von bis zu 38-46 cm (15-18) und ein Gewicht von 11-18 kg (25-40 lb) erreichen. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt 10-12 Jahre und Sie können einen Durchschnitt zwischen 4-6 Welpen in einem Wurf erwarten.

Mantel:Eine dichte, wasserfeste Doppelschicht mit Marcel (wellige Wellen) oder lockigem Haar und eine feinere Schutzgrundierung zur Isolierung gegen Kälte.

Farbe:Ein fester Braunton - Leber bis dunkles Schokoladenbraun

Augen:Ein Braunton, passend zur Fellfarbe. Gelb ist kein Rassestandard und wird daher nicht empfohlen.

Temperament:Es ist freundlich und gutmütig und gut für Kinder. Sein Temperament liegt zwischen der Unabhängigkeit des irischen Wasserspaniels und der Zuneigung der englischen Springer Spaniel-Vorfahren.

Wie solltest du einen AWS-Welpen trainieren?

Ein AWS-Welpe hat ein hohes Energieniveau und sollte frühzeitig trainiert werden, um zu lernen, wie er seine Energie und Begeisterung positiv einsetzen kann. wenn es nicht als Jagdhund verwendet wird.

AWS-Hunde können hartnäckig und neugierig sein. Sie wollen nachforschen, anstatt zu erfahren, was zu tun ist. Das Training muss konsequent und fest sein, aber nicht aggressiv oder hart, da es bei Bestrafung zaghaft werden und die Zusammenarbeit verweigern kann.

Dieser Welpe muss kontinuierlich positiv gestärkt werden und kleine Leckereien auf Nahrungsbasis funktionieren während des Trainings gut, aber es muss ihm beigebracht werden, wie er mit seiner Nahrungsaufnahme umgeht, da er dazu neigt, über sein Futter besitzergreifend zu sein.

Lob für gutes Benehmen und sanfte Verweise dafür, dass man sich nicht benimmt, funktionieren am besten. Es muss in der Lage sein, in die Öffentlichkeit zu gehen und zu wissen, wie man Befehle befolgt - zu seiner Sicherheit und um die Regeln in der Öffentlichkeit zu befolgen.

Es gibt verschiedene Arten von empfohlenem Training: Gehorsam, Disziplin, Beweglichkeit und Sozialisation.

Wenn Sie also keinen professionellen Hundetrainer einsetzen:

1) Entwickeln Sie Ihre grundlegenden Befehlswörter:Suchen Sie nach Schlüsselwörtern wie Stop, Sit und Wait usw. und seien Sie bei jeder Verwendung konsistent.

2) Kiste -Kaufen Sie eine Kiste und gewöhnen Sie sich an diesen aktiven und neugierigen Welpen. Dies wird schließlich sein Nest und es wird dort schlafen. Sie müssen den Käfig in den frühen Tagen abschließen, damit er weiß, dass er dort schlafen muss, und dies ist eine nützliche Erfahrung für die Blasenkontrolle und für den Transport dieser Rasse.

3) Töpfchentraining -Dies kann für einen neuen Welpen ein Hit und Miss sein, der leicht aufgeregt wird und keine Kontrolle hat. Es sind jedoch Produkte wie Matten und Geruchssprays erhältlich, um Welpen anzulocken, die jedes Mal an die gleiche Stelle gehen

4) An der Leine gehen -Sprachbefehle und Straßenbewusstsein sind wichtig für die Sicherheit dieses neugierigen Welpen, da er möglicherweise abhauen möchte, um die Umgebung zu erkunden.

Gesundheitsprobleme und Gesundheitsprobleme

Jede reinrassige Hunderasse wie der American Water Spaniel kann bestimmte genetische Gesundheitsprobleme erben. obwohl diese Rasse im Allgemeinen gesund ist, möglicherweise aufgrund begrenzter Zucht.

Hüftdysplasie -eine Anomalie, bei der die Kugel und der Sockel des Hüftgelenks nicht richtig passen. Übermäßige Bewegung kann zu weiteren Schäden an den Gliedmaßen, extremen Schmerzen und möglichen Knochenerkrankungen wie Arthritis führen. Hunde mit bekannter Hüftdysplasie sollten nicht gezüchtet werden.

Progressive Netzhautatrophie (PRA) -eine degenerative Erkrankung, die die visuellen Zellen der Netzhaut im Augenhintergrund betrifft. PRA kann blind werden, wenn es nicht behandelt wird.

Netzhautdysplasie -ist eine abnormale Entwicklung der Netzhaut, die zu Falten in der Netzhaut führt, die zu unheilbaren blinden Flecken oder voller Blindheit führen können.

Katarakte -Ein geleeartiges Wachstum auf der Augenlinse, das das Sehvermögen beeinträchtigt, aber durch eine Operation entfernt werden kann.

Alopezie -Alopezie bedeutet Haarausfall. Diese Rasse kann unter einer bestimmten Musterkahlheit leiden, wie z. B. Saddle Pattern Alopecia, einer allmählichen, aber systematischen Ausdünnung der Haare entlang des Sattels. Sie kann auch Haarausfall am Hals, an den Oberschenkeln und am Schwanz verursachen.

Dieser Zustand ist unheilbar, aber nicht lebensbedrohlich, und weitere Hautinfektionen und Entzündungen sind möglich und erfordern Medikamente.

Auf Wachstumshormone ansprechende Dermatitis -Ein Mangel an Hormon (Somatropin) führt zu Hautveränderungen und beeinflusst das Haarwachstum bei männlichen Hunden stärker als bei weiblichen. Kastration kann helfen. Der Zustand führt zu Haarausfall und dunklerer Pigmentierung der Haut.

Andere gesundheitliche Probleme sindHypothyreose- eine Schilddrüsenerkrankung,Epilepsie- Anfälle und Krampfanfälle sowie Allergien.

Pflege Ihres amerikanischen Wasserspaniels - was wird benötigt?

Übungsbedarf

Als Teil der AKC-Gruppe „Sporting“ sind sie aktiv und benötigen täglich etwa zwei Stunden Bewegung. Sie lieben es zu schwimmen, zu spielen und den Ball zu holen und Aktivitäten zu verfolgen. Sie würden zu einem umzäunten Hof passen, wo sie sich bewegen können, aber nicht, wo sie entkommen können!

Füttern

Als mittelgroßer Hund füttern, 1-2 Tassen hochwertiges Kibble pro Tag, aufgeteilt in 2 Futtermittel; Die Menge hängt von Größe, Körperbau, Stoffwechsel und Aktivitätsniveau ab.

Pflege

Dieser dichte Doppelmantel fällt mäßig ab und muss mäßig gewartet werden. 2-3 mal pro Woche gebürstet, um Schmutz zu entfernen.

Eine glattere Bürste entfernt totes Haar. Diese Rasse ist nicht hypoallergen.

amerikanische Pitbull Rottweiler Mischung

Baden

Dies ist ein Wasserhund mit einem öligen, wasserfesten Fell, das stinkt und sich bei Nässe fettig anfühlt. Das Baden wird nicht oft benötigt, da sein natürliches Fellöl durch Überbaden abgestreift werden kann. Nach dem Schwimmen muss jedoch eine Süßwasserdusche heruntergefahren werden.

Bestimmte Shampoos mit Hundeformulierung haben eine doppelte Wirkung, indem sie das Hundemantel reinigen und vor Flöhen und Insektenstichen schützen.

Zähne, Nägel und Ohren reinigen

Überprüfen Sie die Zähne, um Plaquebildung und Zahnfleischerkrankungen zu vermeiden. Die Nägel müssen regelmäßig abgeschnitten und die Ohren auf Schmutzablagerungen überprüft werden. In und um die pelzigen Teile des Ohrs müssen sich Ablagerungen ansammeln, die zu Infektionen führen können.

Positive und negative Aspekte des AWS-Eigentums

Positiv

  • Ein Outdoor-Typ
  • Attraktives braunes lockiges Haar
  • Ein treuer und schützender Begleiter
  • Wachsam und gehorsam, macht einen guten Wachhund
  • Anpassungsfähig und lebenslustig
  • Verbindet sich stark mit dem Eigentümer
  • Kinderfreundlich

Negative

  • Hartnäckig und manipulativ
  • Fernweh-Tendenzen
  • Ein Freizeitbarker, der sich nach Kameradschaft sehnt
  • Schelmisch und zerstörerisch, wenn gelangweilt oder allein gelassen, wird kauen, graben, springen
  • Hoher Bewegungsbedarf
  • Einige territoriale Probleme
  • Benötigt eingezäunten Platz zum Laufen, nicht für das Leben in einer Wohnung

Häufig gestellte Fragen:

Frage: Wie viel kostet ein AWS-Welpe?

ZU.Budget von ungefähr 1200 bis 1500 US-Dollar von einem seriösen Züchter. Kaufen Sie diese Hunde nicht, wenn sie vage beschrieben werden, da es sich um eine sehr spezifische und seltene Rasse handelt.

Frage: Warum ist ein AWS-Welpe so teuer?

ZU.Sie sind selten und es gibt nur etwa 3000. Jeder Wurf bringt nur 4-6 Welpen hervor, daher gibt es normalerweise eine Warteliste. Sie sind normalerweise vollständig geimpft, angeschlagen und sollten mit Pass und Namen registriert sein. Dies alles erhöht die Gesamtkosten.

F Welche weiteren Kosten kann ich erwarten?

ZU.Ein hochwertiges Trockenfutter für Hunde, Kibble, kostet etwa 100 USD pro Monat zuzüglich Tierarztgebühren, Impfungen, Medikamenten und Zubehör sowie Spielzeug, Halsband, Leine und Pflegezubehör.