Aurora Forelle

Die Bachforelle stammt aus kleinen Bächen, Bächen, Seen und Frühlingsteichen.

Die Aurora-Forelle lebt in der Grundwasser , anadrom , frisches Wasser , brackig , Marine , Tiefenbereich 15 - 27 m Umgebung.

Die Aurora-Forelle Salvelinus fontinalis timagamiensis ist eine Unterart der Bachforelle. Mehr



Cocker Spaniel und Australian Shepherd Mix

* Aurora-Forelle, Salvelinus fontinalis timagamiensis * Bachforelle, Salvelinus fontinalis * Bullenforelle, Salvelinus konfluentus * Dolly Varden-Forelle, Salvelinus malma Mehr



Population von Aurora-Forellen in anderen Seen in Ontario, aber bisher wurden keine solchen Populationen dauerhaft etabliert. 1989 wurde versucht, den Fisch an einen seiner einheimischen Seen (Whirligig) zurückzugeben, indem zunächst der See mit Kalksteinpulver neutralisiert wurde. Mehr

Ontario war früher der einzige Ort, an dem sich Aurora-Forellen befanden, und sie kommen häufig im Whitepine Lake und im Whirlgig Lake vor. Diese Seen wiederum befinden sich im Nordosten von Ontario. Aber aufgrund des sauren Regens verschwanden sie fast. Mehr



In etwa ein Dutzend Seen im Nordosten Ontarios wurden eingebürgerte Populationen von Aurora-Forellen als Refugien eingeführt. In den späten 1980er Jahren wurden die ursprünglichen Seen mit Kalk behandelt, um den pH-Wert auf zirkumneutrale Bedingungen zu erhöhen, und Aurora-Forellen wurden wieder eingeführt. Mehr

Wussten Sie, dass Aurora-Forellen ursprünglich nur in 2 Seen der Welt gefunden wurden und diese Seen in Ontario liegen? Die Aurora-Forelle gilt als Farbvariante der Bachforelle, die sich über Jahrtausende entwickelt hat. Mehr

Aurora-Forellen sind im Grunde eine Unterart der Bachforellen (Salvelinus fontinalis) und kommen nur in 2 (!) Seen im Norden von Ontario, Kanada, vor. Diese beiden Seen heißen Whirligig und Whitepine - beide hatten eine gesunde, sich selbst tragende Population von Aurora. Mehr



Aurora-Forelle (Salvelinus fontinalis timagamiensis) Illustration von Cory Trepanier Die Aurora-Forelle (Salvelinus fontinalis timagamiensis) ist eine einzigartige Variante der Bachforelle, die sich durch ihre Färbung auszeichnet. Mehr

Aurora-Forelle (Salvelinus fontinalis timagamiensis) Wissenschaftlicher Name: Salvelinus fontinalis timagamiensis SARA-Status: gefährdet (Juni 2003) COSEWIC-Status: gefährdet (Mai 2000) Region: Ontario Verwandte Informationen - Mehr

Bitte beachten Sie: Der MNR dreht sich, welche Aurora Trout Lakes in einem 3-Jahres-Wechsel gefischt werden können. Vollständige Informationen finden Sie in der Brook Trout Heaven Appelo Lake Lodge befindet sich ca. 2. Mehr

Aurora-Forellen wie die Aurora Borealis, die über den nördlichen Nachthimmel plätschert, ragen an die Spitze fast aller Listen. Mehr

Behalte es und fische den Rest des Tages nicht nach Aurora-Forellen. Um am nächsten Tag zu fischen, müssen Sie zuerst die Aurora-Forelle essen, da Sie nur 1 Aurora-Forelle in Ihrem Besitz haben können. Mehr

Die Aurora-Forelle oder Salvelinus fontinalis timagamienis existiert tatsächlich, aber die geringe Anzahl und noch kleinere Standorte können das Fangen dieses schönen Fisches gelinde gesagt zu einer schwierigen Aufgabe machen. Mehr

Angeln: Seltene Aurora-Forellen werden zum Juwel des kanadischen Ausflugs Sonntag, 3. November 2002 Von Deborah Weisberg Der pensionierte Geschichtslehrer der Ambridge High School, Ray Solero, fischt seit 59 Jahren Kanada - von seinem Haus in Conway aus nach Norden Mehr

David Ramsay, Minister für natürliche Ressourcen, gab heute bekannt, dass es in diesem Jahr gefüllte Aurora-Forellen gibt. 'ICH Mehr

Eigenschaften: Die Aurora-Forelle (Salvelinus fontinalis timagamiensis) ist ein einzigartiger genetischer Bestand der Bachforelle. Es ist so genannt, weil die Farben seiner Seiten lila sind. Es lebt in einigen abgelegenen, hoch gelegenen Seen im Temagami-Distrikt von Ontario. Mehr

Aurora-Forellen wurden erstmals 1925 von einem amerikanischen Wissenschaftler als eigenständige Art identifiziert. 1967 wurde das ursprüngliche Klassifizierungsmaterial jedoch von Taxonomen überprüft, die feststellten, dass Aurora-Forellen tatsächlich eine Unterart von Bachforellen (und keine bestimmte Art) waren. Mehr

Wiederherstellung der Aurora-Forelle in ihrem natürlichen Lebensraum - * 2008: Regenpfeifer * 2007: Ontario Turtles * 2006: Burrowing Owls * 2005: Killerwale Mehr