Donacobius mit schwarzer Kappe

Der Schwarzkopf-Donacobius ist das einzige Mitglied der Gattung Donacobius. Die familiäre Lage ist nicht festgelegt, und Ornithologen sind sich nicht einig über die engsten Beziehungen. Im 19. Jahrhundert wurde es in die Turdidae gestellt und im 20. Jahrhundert in die Mimidae verlegt. Es hatte verschiedene englische Namen, einschließlich des Black-Capped Mockingthrush. In den 1980er und 1990er Jahren wurden Vorschläge, dass es sich um eine Art Zaunkönig handelt, vom South American Classification Committee, der American Ornithologists Union und den meisten anderen Behörden akzeptiert. In jüngerer Zeit folgen Listenorganisationen und Autoren der Schlussfolgerung von Van Remsen und Keith Barker, dass es sich auch nicht um einen Zaunkönig handelt, sondern am engsten mit einer Linie der Alten Welt verwandt ist.

Das Bild des Schwarzkopf-Donacobius wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen .
Originalquelle: JAPACANIM (Donacobius atricapilla) Hochgeladen von Snowmanradio
Autor: Dario Sanches aus São Paulo, Brasilien

Der Donacobius mit der schwarzen Kappe wird als am wenigsten besorgt eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.



kurzhaariges goldenes Labor

Physikalische Eigenschaften: Der Donacobius-Zaunkönig mit schwarzer Kappe hat eine durchschnittliche Länge von 21 bis 22 Zentimetern und ein Gewicht von 31 bis 42 Gramm. Sein Aussehen macht den Vogel einzigartig und unverwechselbar mit einem Kopf und Schultern, die schwarz glänzend sind, einem Rücken, der eher braun ist, und einem Rumpf, der olivbraun ist. Die Schwanzfedern sind schwarz mit auffälligen weißen Spitzen. Seine Flügel sind schwärzlich mit einem offensichtlichen weißen Blitz am Boden. Mehr



dass 'der Donacobius mit der schwarzen Kappe ein Zaunkönig ist, kein Mimid.' Verhaltensstudien in Peru, wo 18 Gruppen von Bandvögeln drei Jahre lang beobachtet wurden, um diesen Transfer zu unterstützen (Kiltie & Fitzpatrick 1984). Donacobius erwies sich als kooperativer Züchter mit Helfern am Nest bei der Ernährung der jungen und territorialen Verteidigung. Dieses kooperative Brutverhalten ist bei Zaunkönigen häufiger als bei Mimiden; Darüber hinaus war das Stimm- und Darstellungsverhalten anders als bei jedem Mimid, sondern eher bei einigen Campylorhynchus-Zaunkönigen. Mehr

Der Schwarzkopf-Donacobius (Donacobius atricapilla) ist ein auffälliger, stimmgewaltiger südamerikanischer Vogel. Es kommt in tropischen Sümpfen und Feuchtgebieten in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Paraguay, Peru, Suriname und Venezuela vor. auch Panama von Mittelamerika. Mehr



Schwarzkappen-Donacobius-Bestimmung Ähnliche Arten Troglodytidae Schwarzkappen-Donacobius | Zaunkönig | Coraya Wren | Zaunkönig | Musiker Zaunkönig | Weißbrust-Zaunkönig | Flügelzaunkönig | Erhaltungszustand Schwarzkopf-Donacobius-Status Geringste Sorge Schwarzkopf-Donacobius (Donacobius atricapilla) Passeriformes | Höhlenbewohner | Donacobius atricapilla | Schwarzkappen-Donacobius | Höhlenbewohner Mehr

Schokoladenlabor Mastiff Mix

Donacobius mit schwarzer Kappe auf BirdForum TV Abgerufen von 'http://www.birdforum.net/opus/Black-capped_Donacobius' Kategorien: Vögel | Donacobius | Videos Werbung * Diese Seite wurde zuletzt am 8. März 2010 um 09:26 Uhr geändert. * Diese Seite wurde 1.812 Mal aufgerufen. * Datenschutzerklärung * Über Opus * Haftungsausschluss Durchsuchen Sie das Internet mit ask. Mehr

Wire Hair Terrier Mix Rassen

Für die Zwecke unserer Vogelnachrichtendienste wird Schwarzkappen-Donacobius als nicht eingestuft eingestuft: Arten, die in Großbritannien oder Irland wahrscheinlich nicht als Wildvögel auftreten, verstecken Abschnitt Neueste Fotos von Schwarzkappen-Donacobius (3) Pantanal, Brasilien Pantanal, Brasilien01 / 09/2008 Pantanal, Brasilien 01/09/2008 Santa Teresa, Mato Grosso, Brasilien Santa Teresa, Mato Grosso, Brasilien20 / 10/2008 Santa Teresa, Mato Grosso, Brasilien 20/10/2008 Parque Estadual de Itaúnas, Espírito Santo, Brasilien Parque Estadual de Itaúnas, Espírito Mehr



Früher von unsicherer Taxonomie, wurde der Schwarzkopf-Donacobius nun zu einer eigenen Familie, den Donacobiidae, verurteilt. Im 19. Jahrhundert wurde es in die Turdidae gestellt und im 20. Jahrhundert in die Mimidae verlegt. Es hatte verschiedene englische Namen, darunter die 'Black-Capped Mockingthrush'. In den 1980er und 1990er Jahren wurden Vorschläge, dass es sich um eine Art Zaunkönig (Troglodytidae) handelt, vom South American Classification Committee (SACC), der American Ornithologists Union (AOU) und den meisten anderen Behörden akzeptiert. Mehr

Schwarzkappen-Donacobius sind in einer Vielzahl von Feuchtgebieten des Amazonas verbreitet, einschließlich Altwasserseen, Uferzonen und anderen Gebieten mit hoher dichter aquatischer oder semi-aquatischer Vegetation. Ein Drittel des Artenspektrums befindet sich außerhalb des Amazonasbeckens, von Panama, Nordkolumbien und West-Venezuela, dem Orinoco-Flusssystem Venezuelas bis zur Südostküste und im Landesinneren Brasiliens sowie den Nachbarländern südlich, Paraguay und dem äußersten Norden Argentiniens. Mehr

Dies ist Donacobius mit schwarzer Kappe - Donacobius atricapilla, gefangen in Manu im Amazonas-Regenwaldgebiet von Peru. Ich schwebte mit meinem Freund aus England und unserem Führer, der ein Vogelexperte war, auf dem Boot. Unsere Reise begann früh am Morgen und wir befanden uns an einem See, der nur wenige Kilometer vom Wildlife Center entfernt liegt. Wir haben an diesem Morgen viele interessante Arten gesehen und fotografiert. Mehr