Blue Nose Pitbull - Vollständiger Leitfaden für Besitzer seltener Rassen

WERBUNG



Der Blue Nose Pitbull ist eine seltene Pitbull-Rasse und das Ergebnis eines rezessiven Gens, was bedeutet, dass sie aus einem kleineren Genpool gezüchtet werden. Viele Leute denken, dass der Blue Nose Pitbull eine eigenständige Rasse ist, bei der es sich tatsächlich nur um eine seltenere Form des American Pitbull Terrier handelt, der allgemein als Pitbull oder Pit bekannt ist.

Blue Nose Pitbulls waren ursprünglich das Ergebnis der Zucht von Old English Terriern mit Old English Bulldogs, als die Menschen einen Hund mit der Stärke der Bulldogge und dem Eifer des Terriers wollten. Heutzutage wurden sie mit Staffordshire Bull Terriern, American Bully Dogs und American Staffordshire Terriern verwechselt.



blau gestromte Bully Pitbulls

Wenn Sie mehr über diese interessante Rasse des Pitbull erfahren möchten, lesen Sie weiter unten, um alles zu erfahren, was Sie über diese Blue Nose Pits benötigen.

Geschichte des blauen N0se Pitbull



Pitbulls haben den unglücklichen Ruf, sehr aggressive Hunde zu sein, und dies hat dazu geführt, dass sie in vielen verschiedenen Ländern, einschließlich einiger US-Bundesstaaten, verboten sind. Blue Nose Pitbulls werden vom American Kennel Club (AKC) nicht als Hunderasse anerkannt, obwohl dies die American Pit Bull Terrier-Rasse ist.

Trotz ihres guten Rufs gibt es kaum Anhaltspunkte dafür, dass diese Hunde tatsächlich eine gewalttätige Rasse sind. Ja, sie führen die meisten Listen an, wenn es um Todesfälle im Zusammenhang mit Hunden geht, aber die Anzahl dieser Todesfälle ist so gering, dass klar ist, dass nur eine Handvoll dieser Hunde Anzeichen von Aggression gezeigt haben.

Rasse Herkunft

Wie oben erwähnt, waren Blue Nose Pitbulls ursprünglich das Ergebnis der Zucht von Old English Terriern mit Old English Bulldogs. Sie wurden ursprünglich in England für das Ködern von Bullen und Bären gezüchtet, weshalb sie heute als sehr aggressiv angesehen werden können.



Glücklicherweise wurden diese schrecklichen Kampfsportarten 1835 verboten. Es ist jedoch bekannt, dass Pitbull-Hunde bis heute sowohl in den USA als auch in Großbritannien häufig in illegalen Hundekämpfen eingesetzt werden.

Trotz ihres Rufs ist der Blue Nose Pitbull als starker, loyaler, gehorsamer und intelligenter Hund bekannt. Lesen Sie weiter unten, um mehr über die Eigenschaften und das Temperament der Blue Nose Pit zu erfahren.

Eigenschaften

Ein Blue Nose Pitbull Welpe kann je nach Züchter zwischen 750 und 2.000 US-Dollar kosten. Diese Welpen sind anderen Pitbulls in ihren Eigenschaften und ihrem Aussehen sehr ähnlich, aber ihre einzigartige Farbe macht sie etwas teurer. Sie sollten immer daran denken, Ihren Pitbull von einem seriösen Züchter zu kaufen, um sicherzustellen, dass Sie einen gesunden Hund bekommen.

Aussehen



Wie oben erwähnt, sieht die Blue Nose Pit anderen Pitbull-Arten in der Rasse sehr ähnlich. Sie sind stämmig und muskulös mit einem eckigen Kopf. Blue Nose Pitbulls können auch zwischen 30 und 50 Pfund wiegen.

Mantel

Blue Nose Pitbulls haben ein kurzes Fell, das sich glatt anfühlt. Sie haben einen geringen Pflegebedarf, verschütten aber während der Schuppensaison. Achten Sie daher darauf, wenn Sie anfällig für Allergien sind. Wir werden weiter unten näher auf die Pflege der Blue Nose Pit eingehen.

Farbe

Das auffälligste Merkmal des Blue Nose Pitbull ist seine Farbe. Der seltene bläulich-graue Farbton ist nicht nur im Fell, sondern auch in Nase, Augen, Haut und Zehennägeln vorhanden. Einige haben möglicherweise auch weiße Markierungen auf Brust und Gesicht. Dies ist sehr ähnlich zu anderen Pitbulls mit interessanten Farben, wie dem Red Nose Pitbull.

Temperament

Trotz ihres aggressiven Rufs, der sie so klingen lässt, als wären sie großartige Wachhunde, wird Ihr Blue Nose Pitbull eher mit einem Eindringling spielen wollen, als das Haus zu verteidigen.

Wie alle Pitbull Terrier ist der Blue Nose Pitbull liebevoll, freundlich und liebevoll. Wenn sie richtig aufgezogen werden, können sie der perfekte Familienhund sein und sind dafür bekannt, sehr sanft mit Kindern umzugehen. Weil sie aktiv sind, haben sie viel Energie und lieben es zu wandern, zu laufen und zu spielen. Perfekt, wenn Sie einen Begleiter brauchen, mit dem Sie spazieren gehen können.

Sie lieben es, mit Menschen zusammen zu sein, was bedeutet, dass sie es nicht gut machen, wenn sie allein gelassen werden. Ihr starker Kiefer bedeutet, dass sie großartige Kauer sind, und sie werden ihre Frustration, allein gelassen zu werden, durch Kauen an Ihren Möbeln beseitigen! Aus dem gleichen Grund bellen sie auch gerne.

Die Blue Nose Pit ist emotional sehr stark, was zu Sturheit führen kann. Mit dem richtigen Training werden Sie jedoch keine unerwünschten Verhaltensweisen oder emotionalen Ausbrüche dieser Welpen feststellen. Wir gehen weiter auf das Training dieser Hündchen ein.

Aufgrund ihrer Treue werden die Blue Nose Pitbulls in den USA immer häufiger als Therapiehunde eingesetzt. Obwohl sie loyal sind, haben sie keine schützenden oder starken territorialen Instinkte. Aus diesem Grund verstehen sie sich gut mit allen, auch mit Fremden.

Lebensdauer

Die typische Lebenserwartung für den Blue Nose Pitbull liegt zwischen 8 und 15 Jahren.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Der Blue Nose Pitbull hat ein einzigartiges, schönes Fell, das das Ergebnis rezessiver Gene ist. Leider kann dieses leichtere Fell die Ursache für einige Gesundheitsprobleme sein, die bei anderen Pitbulls nicht vorhanden sind.

Blue Nose Pitbulls leiden im Vergleich zu anderen Pitbulls häufiger unter Hauterkrankungen und Allergien. Sie leiden auch häufiger an Immunerkrankungen, Taubheit, Katarakten oder Sehstörungen, Herzerkrankungen und Alopezie als andere Pitbull-Terrier. Leider werden viele dieser Probleme tatsächlich von den Züchtern selbst durch schlechte Zucht verursacht.

Alltag

Jetzt wissen Sie, was die Eigenschaften und das Temperament eines Blue Nose Pitbull sind. Schauen wir uns an, wie es ist, einen zu besitzen und mit ihm zu leben.

Essen und Diät

Diese mittelgroße Hunderasse benötigt etwa 30 Kalorien pro Pfund Körpergewicht, sodass ihre tägliche Kalorienaufnahme zwischen 900 und 1800 Kalorien liegt. Ein Blue Nose Pitbull kann eine Größe zwischen 30 und 60 Pfund haben, wobei Männer normalerweise größer als Frauen sind.

Die Ernährung, die Sie Ihrem Blue Nose Pitbull geben, sollte wie bei jedem Hund ausgewogen sein. Ein trockenes Knabberei ist das perfekte Hundefutter für diesen Welpen. Während Sie immer auf der Rückseite der Lebensmittelverpackung nachsehen sollten, wie viel von einem bestimmten Lebensmittel Sie in Ihrer Grube füttern sollten, sollten es als Richtwert etwa 1,5 bis 2,5 Tassen pro Tag sein, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten. Die Menge, die Sie ihnen füttern, hängt von der Art des Futters, der Größe und dem Alter des Hundes, seiner Gesundheit und Aktivität sowie anderen Faktoren ab.

Denken Sie daran, dass Blue Nose Pitbulls stämmig und muskulös aussehen. Stellen Sie jedoch sicher, dass dies nicht nur bedeutet, dass sie übergewichtig sind. Sie sollten in der Lage sein, eine Taille zu sehen und auch ihre Rippen zu fühlen.

Übung

Der Blue Nose Pitbull ist ein sehr energischer und aktiver Hund, daher sollten Sie damit rechnen, ihn etwa 60 Minuten am Tag laufen zu lassen. Sie lieben es, Spiele zu spielen, besonders „holen“, und aufgrund ihrer hohen Intelligenz sind sie großartig in Gehirnspielen. Glücklicherweise haben sie einen „Aus“ -Schalter und möchten sich am Ende eines langen Tages nur entspannen und kuscheln.

Ein Blue Nose Pitbull ist auch der perfekte Übungspartner, sodass Sie ihn zum Joggen, Laufen, Gehen oder Wandern mitnehmen können. Eine ausreichende Menge an Bewegung pro Tag verhindert, dass sich Ihre Blue Nose Pit langweilt und destruktives Verhalten zeigt.

Diese Hunde lieben es auch zu graben. Wenn Sie also einen Bereich in Ihrem Garten festlegen können, in dem sie graben können, bleibt ihr natürlicher Instinkt unter Kontrolle. Sie lieben es auch, in die Luft zu springen.

Bevor Sie Ihre Blue Nose Pit kaufen oder übernehmen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Gemeinderat oder Ihren Behörden, ob Pitbulls in der Gegend erlaubt sind. Wie oben erwähnt, haben diese Hunde den falschen Ruf, aggressiv zu sein, und sind daher in einigen Gebieten verboten. Du würdest es hassen, deine Grube nach Hause zu bringen und dann feststellen, dass du sie nicht laufen kannst!

Familienkompatibilität

Blue Nose Pitbulls sind liebevoll und liebevoll, was sie zu hervorragenden Familienhunden macht. Trotz ihres Rufs sind sie tatsächlich sehr sanft, was sie perfekt für Kinder macht, insbesondere für kleine Kinder.

Yorkie und Shih Tzu

Sie sind aktiv und energisch und eignen sich daher hervorragend für ein Zuhause, in dem sie viel Sport treiben können. Sie möchten auch nicht lange allein gelassen werden, daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie ihnen so viel Aufmerksamkeit wie möglich widmen können, um unerwünschte Verhaltensweisen zu vermeiden. Aufgrund ihrer aktiven Natur und ihrer Liebe zum Graben wird ihnen auch ein großer Garten zugute kommen, in dem sie herumlaufen können.

Während Blue Nose Pitbulls eine großartige Gesellschaft für Menschen sind, sollte man bedenken, dass sie nicht immer mit anderen Haustieren auskommen. Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, bevor Sie eine zu Ihrem Haus hinzufügen.

Ausbildung

Das Training eines Blue Nose Pitbull ist aufgrund seiner hohen Intelligenz einfach. Während es einfacher ist, einen Welpen zu trainieren, und es wird empfohlen, dass Sie mit dem Training beginnen, sobald Sie Ihre Grube nach Hause bringen, ist es auch nicht schwierig, eine erwachsene Grube zu trainieren.

Blaue Pitbulls reagieren gut auf positive Verstärkung. Dies beinhaltet Belohnungen wie mündliches Lob und Leckereien. Vermeiden Sie die Bestrafung beim Training Ihres Hundes, da dies weder Ihnen noch ihnen hilft - und es könnte die Situation verschlimmern!

Das Training ist ein wesentlicher Bestandteil des Besitzes eines Hundes und besonders wichtig, wenn Sie eine Grube besitzen. Während diese Hunde als eine der aggressiveren Arten von Hunden bekannt sind, sind sie ein Traum, wenn sie trainiert werden. Durch das Training können sie verstehen, welche Verhaltensweisen gewünscht werden und welche nicht, und sie lieben und fürsorgliche Tiere, die überhaupt nicht aggressiv sind!

Geselligkeit

Das Sozialisieren Ihres Pitbull ist genauso wichtig wie das Trainieren. Obwohl sie nicht der größte Fan anderer Hunde und Tiere sind, verstehen sie sich gut mit Menschen - insbesondere mit Kindern. Dies liegt daran, dass Blue Nose Pitbulls starke Hunde mit einer unglaublichen Schmerztoleranz sind. Selbst wenn ein Kind zu rau mit ihnen umgeht, macht es ihnen nichts aus! Natürlich müssen Sie Ihre Blue Nose Pit immer noch um andere Menschen herum überwachen, wenn sie sich zum ersten Mal treffen, aber dies sollte kein Problem sein.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Grube mit anderen Tieren, insbesondere Hunden, in Kontakt bringen. Dies ist so, dass sie mit ihrem starken Beutezug keine Bedrohung für andere Hunde darstellen. Wenn Sie sie als Welpen sozialisieren, sollten sie später im Leben keine Probleme damit haben, mit anderen Hunden in Kontakt zu treten.

Pflege

Blue Nose Pitbulls haben ein sehr einfaches Pflegeprogramm und es braucht nicht viel, um sie in bestem Zustand zu halten. Da das blaue Fell kurz ist, wird es weder verfilzt oder verwirrt, noch muss es zugeschnitten werden. Sie müssen also nur ein paar Mal pro Woche bürsten. Während der Schuppensaison wird Ihr Hund wahrscheinlich schuppen, sodass die Menge, die Sie bürsten müssen, zunimmt, um zu verhindern, dass Ihr Zuhause voller Haare wird.

Da es sich um aktive Hunde handelt, benötigen Blue Nose Pitbulls alle paar Monate ein Bad, um ihr Fell in bestem Zustand zu halten. Sie können ihre Körpertemperatur nicht gut regulieren, daher müssen Sie sicherstellen, dass sie je nach Wetter draußen nicht zu heiß oder zu kalt sind.

Sie müssen auch ihre Augen und Ohren auf Anzeichen von Infektionen oder Krankheiten überprüfen. Die beste Zeit dafür ist, wenn sie neben dir auf der Couch kuscheln. Das Zähneputzen ist auch wichtig, um Karies oder Krankheiten vorzubeugen.

Achten Sie abschließend auf eventuell auftretende Hauterkrankungen. Aufgrund ihrer blassen Farbe aufgrund der rezessiven Gene sind sie anfälliger für Hautallergien. Achten Sie daher auf Schnitte, Wunden oder Hautausschläge und bringen Sie sie bei Bedarf zum Tierarzt.

Blue Nose Pitbull FAQs

Sind Blue Nose Pitbulls aggressiv?

Blue Nosed Pitbulls haben aufgrund ihres kämpfenden Hintergrunds den Ruf, sehr aggressiv zu sein. Während sie ganz oben auf der Liste der Todesfälle im Zusammenhang mit Hundebissen stehen, ist diese Zahl sehr gering. In Wirklichkeit sind Blue Nose Pitbulls als einer der sanftesten und liebevollsten Hunde bekannt, besonders wenn sie richtig trainiert sind. Sie sind ihren Besitzern gegenüber sehr loyal und verstehen sich sehr gut mit Menschen, auch mit Fremden, was sie zu großartigen Familienhunden und den schlechtesten Wachhunden macht!

Die Antwort lautet also nein - wenn sie richtig trainiert und in der richtigen Familie aufgewachsen sind, sind Blue Nose Pitbulls keine aggressiven Hunde.

Machen Blue Nose Pitbulls einen guten Familienhund?

Wie wir gerade erwähnt haben, sind Blue Nose Pitbulls sehr sanfte und liebevolle Tiere. Sie lieben es, mit Menschen zusammen zu sein, besonders mit Kindern, was sie zu hervorragenden Familienhunden macht. Weil sie so loyal sind, wollen sie sich einfach neben dir auf der Couch zusammenrollen, also erwarte nicht, dass sie ein aggressiver Wachhund sind!

Blue Nose Pitbulls sind auch sehr aktive Hunde, daher ideal für Familien, die gerne draußen sind und Sport treiben. Sie eignen sich auch perfekt zum Spazierengehen, Wandern oder Laufen.

Natürlich hängt die Art und Weise, wie sich Ihr Blue Nose Pitbull verhält, davon ab, wie Sie ihn trainieren, aber im Allgemeinen sind sie großartige Familienhunde.

Zusammenfassung

Obwohl sie den Ruf haben, aggressive Kampfhunde zu sein, sind Pitbulls tatsächlich liebevolle, freundliche Familienhunde. Blue Nose Pitbulls, die nur eine seltene Variante der amerikanischen Pitbull-Rasse sind, sind nicht anders und würden nichts lieber tun, als den Tag an Ihrer Seite zu verbringen. Diese energiegeladenen und sportlichen Hunde lieben es, Sport zu treiben und im Freien zu sein. Sie gedeihen in einer familiären Umgebung, in der sie die ganze Zeit mit Menschen zusammen sein können. Sie erfordern nur minimale Pflege und sind, obwohl sie anfällig für einige gesundheitliche Probleme sind, ein großartiges Haustier für Familien.

Terrier & Chihuahua Mix