Der Bologneser Hund - Kompletter Rassenführer

WERBUNG

Der Bolognese-Hund, manchmal auch als Bichon Bolognese bekannt, ist eine niedliche Spielzeugrasse, die einen wunderbaren Begleiter darstellt! Diese Hunde lieben ihre Besitzer und werden an Ihrer Seite sein, egal was Sie tun oder wohin Sie gehen. Die Bologneser passen sich Ihrem Lebensstil an - wenn Sie gerne Sport treiben, werden sie es auch, aber sie verbringen den Tag auch gerne mit Ihnen auf der Couch!



Wenn Sie ein Besitzer sind, dem es schwer fällt, Nein zu Ihrem Hund zu sagen, werden Sie möglicherweise von den Bolognese regiert! Während sie bezaubernd sind, lieben sie es auch, ihren eigenen Weg zu finden, und Sie müssen früh in ihrem Leben Regeln durchsetzen, um sie unter Kontrolle zu halten und diese Instinkte zu beseitigen.



Um mehr über die Hunderasse in Bolognese zu erfahren und zu sehen, ob sie der Welpe für Sie ist, lesen Sie weiter unten!

Geschichte des Bologneser Hundes

Der Bolognese ist eine von mehreren Rassen, die zur Familie der Bichon-Hunde gehören, kleine weiße, flauschige Hunde, die vor einigen tausend Jahren aus dem Mittelmeerraum stammten. Andere Bichon-Rassen sind Bichon Frise, Coton de Tulear und Malteser. Diese Hunde waren beliebt, weil sie klein genug waren, um tragbar zu sein und wundervolle Temperamente hatten.



Der Bolognese wurde 1995 vom American Kennel Club (AKC) anerkannt.

Rasse Herkunft

Der Bolognese war im Mittelalter und in der Renaissance ein beliebter Hund am Herzogshof von Bologna (woher er seinen Namen hat). Diese Hunde gehörten zu wohlhabenden und edlen italienischen Familien und wurden wirklich verwöhnt!

Nach Ablauf dieser Zeit starben die Bologneser jedoch fast aus. Glücklicherweise retteten Fans der Rasse, insbesondere Gianfranco Giannelli, die Rasse und sie wurde nach England importiert. Der Bolognese wurde in Hundeausstellungen gezeigt, wo seine Popularität stieg. Jetzt werden diese kleinen Hunde sehr häufig als Begleithunde angesehen.



Eigenschaften des Bologneser Hundes

Diese Toy Hunderasse ist ein wunderbarer Begleiter für viele. Bologneser Hunde können eine teure Rasse sein, da sie sehr gefragt sind, und Sie können damit rechnen, zwischen 1200 und 2000 US-Dollar zu zahlen. Bologneser Welpen werden normalerweise in Wurfgrößen zwischen 6 und 7 geboren, obwohl der Durchschnitt bei drei Welpen liegt. Stellen Sie immer sicher, dass Sie von einem seriösen Züchter kaufen.

Aussehen

Der Bolognese ist klein. Diese Hunde sind normalerweise zwischen 9 und 12,5 Zoll groß und wiegen zwischen 8 und 14 Pfund, wobei die Männchen größer sind als die Weibchen. Während diese Hunde klein sind, sind sie auch untersetzt und muskulös.

Ihre Köpfe sind mittellang und ihre Schnauzen sind groß, schwarz und fast quadratisch. Die Bolognese haben Ohren, die hoch stehen und lang und hängend sind, und ihr Schwanz ist über ihren Rücken gebogen.

Mantel

Der Bolognese hat einen markanten Einzelmantel. Glücklicherweise vergießen sie nicht viel und sind als hypoallergene Rasse bekannt, daher ein großartiger Hund für Allergiker. Sie müssen jedoch viel gepflegt und gebadet werden und sind nicht gerade wartungsarm! Wir werden später näher auf die Pflege eingehen.

Jack Russell Terrier und Chiuaua mischen

Farbe

Die Bolognese gibt es nur in einer Farbe - einem weißen Kittel!

Temperament

Der Bologneser Hund hat ein wunderbares Temperament und ist der perfekte Schoßhund! Diese Welpen lieben es, mit ihren Besitzern zusammen zu sein und werden die ganze Zeit an Ihrer Seite sein wollen. Leider können sie unter Trennungsangst leiden, wenn sie alleine gelassen werden. Daher sind sie nicht die richtige Rasse für Sie, wenn Sie stundenlang unterwegs sind. Diese Angst kann zu unerwünschten Verhaltensweisen wie Kauen und Bellen führen.

Bologneses sind sehr gesellige Hunde und mögen es, mit Menschen zusammen zu sein. Sie verstehen sich gut mit Fremden und anderen Hunden und haben Spaß mit allen! Obwohl sie nicht besonders aktiv sind, sind sie eine spielerische Rasse und möchten mit ihren Mitmenschen, einschließlich Kindern, mitmachen. Auf der anderen Seite werden sie sich auch gerne auf der Couch neben dir zusammenrollen!

Sehr intelligent, die Bolognese ist leicht zu trainieren und liebt es, ihren Besitzern zu gefallen. Sie können jedoch auch eine hartnäckige Spur haben und werden versuchen, sich durchzusetzen. Konsistenz ist der Schlüssel zu diesen Welpen, damit sie erfahren, dass Sie die Verantwortung tragen! Sie müssen sie auch schon in jungen Jahren sozialisieren, damit sie kein Small Dog-Syndrom entwickeln. Dies sollte jedoch kein Problem sein.

Lebensdauer

Der Bolognese hat eine lange Lebenserwartung. Im Durchschnitt können diese Hunde zwischen 12 und 14 Jahren leben.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Wie alle Hunde können die Bolognese anfällig für einige gesundheitliche Probleme sein. Die meisten dieser gesundheitlichen Bedenken beziehen sich auf ihre Größe. Wir haben sie unten für Sie ausgelegt.

  • Hüftdysplasie -In diesem Fall passt der Oberschenkelknochen nicht genau in das Hüftgelenk. Einige Hunde zeigen Schmerzen und Lahmheit an einem oder beiden Hinterbeinen. Bei einem Hund mit Hüftdysplasie treten jedoch möglicherweise keine Anzeichen von Beschwerden auf.
  • Luxierende Patella -Dies ist eine häufige Erkrankung bei kleineren Hunden und wird verursacht, wenn die Patella nicht richtig ausgerichtet ist. Dies kann zu Lahmheit im Bein oder zu einem abnormalen Gang führen, ähnlich wie bei einem Sprung oder einem Sprung.
  • Legg-Calve-Perthes-Krankheit -Dies ist ein Zustand, der eine verminderte Blutversorgung des Kopfes des Oberschenkelknochens verursacht, was wiederum dazu führt, dass dieser schrumpft. Möglicherweise humpelt Ihr Hund. Es kann mit einer Operation behandelt werden.
  • Parodontitis -Dies ist auf die geringe Größe ihres Mundes zurückzuführen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund an Zahnproblemen leidet, sollten Sie ihn zum Tierarzt bringen.

Regelmäßige Tierarztuntersuchungen und ein Auge auf Ihren Hund stellen sicher, dass Sie alle diese Probleme erkennen können, bevor sie unbehandelbar werden.

Merken- Kaufen Sie bei einem seriösen Züchter und die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund unter gesundheitlichen Problemen leidet, wird erheblich verringert. Vertrauenswürdige Züchter führen Gesundheitschecks bei beiden Elternhunden durch und züchten nicht, wenn die Möglichkeit besteht, schwerwiegende Probleme an die Nachkommen weiterzugeben.

Alltag

Jetzt wissen wir alles über die Eigenschaften und Merkmale des Bologneser Hundes. Es ist an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie es wirklich ist, täglich mit einem dieser Hunde zu leben. In den meisten Sinnen sind sie sehr anpassungsfähig und leicht zu pflegen, aber ihre Pflegebedürfnisse können hoch sein. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Essen und Diät

Die Bolognese brauchen nicht jeden Tag viel zu essen, weil sie ein kleiner Welpe sind. Sie sollten die Menge, die Sie ihnen füttern, auf ihr Gewicht, Alter und Aktivitätsniveau stützen. Sie sollten auch auf der Rückseite der Lebensmittelverpackung nachsehen, wie viel von einem bestimmten Lebensmittel Sie aufgrund dieser Faktoren füttern sollten.

Experten empfehlen oft, einen Hund dieser Größe zu füttern, der für kleine Rassen entwickelt wurde. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Bolognese alle Nährstoffe geben, die sie benötigen, um gesund zu bleiben. Schauen Sie sich das Essen an, das wir unten empfehlen.

Bestes Hundefutter für die Bolognese

AvoDerm Natural Small Breed Trockenfutter für Hunde

KAUFEN SIE AUF AMAZON

Wir empfehlen das AvoDerm Natural Small Breed Hundefutter für die Bolognese. Dieses Essen ist speziell für formuliert kleinere Rassen , mit kleineren Knabberteilen, die an die Kiefer kleinerer Hunde passen. Dieses Lebensmittel wird mit kalifornischen Avocados hergestellt, um eine gesunde Haut und ein gesundes Fell sowie ein gesundes Immunsystem zu fördern.

Es gibt über zwanzig Vitamine, Mineralien und antioxidative Nährstoffe, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe eine ausgewogene und ausgewogene Ernährung erhält, und es gibt keine Nebenprodukte, Weizen, Mais oder Soja. Noch besser ist, dass dieses Rezept keine künstlichen Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe enthält.

Übung

Der Bolognese ist eine Spielzeugrasse für Hunde und erfordert daher nicht viel Bewegung. Sie werden ein- oder zweimal am Tag etwa 30 Minuten lang spazieren gehen. Davon abgesehen ist der Bolognese glücklich, wo immer Sie sind. Wenn Sie sie also länger trainieren möchten, ist dies möglich. Sie lieben es auch zu rennen und Spiele zu spielen sowie andere Hunde zu treffen.

Bologneser Hunde sind keine Fans von nassem Wetter und möchten vielleicht nicht ausgehen. Sie sollten in einen Regenmantel für Ihre Bolognese investieren, wenn Sie in einem besonders feuchten Klima leben, da der Regen ihr Fell verfilzen kann.

Familienkompatibilität

Der Bologneser Hund kann ein ausgezeichneter Familienhund sein, weil er nur seinen Besitzern gefallen möchte und sich so an jeden Lebensstil anpasst. Solange sie den Tag an Ihrer Seite verbringen können, werden sie glücklich sein!

Diese weißen Hunde verstehen sich sehr gut mit Menschen, einschließlich Kindern, und sind ein ausgezeichneter Spielgefährte. Ihre Liebe zu Menschen bedeutet, dass sie nicht gerne allein gelassen werden. Daher ist ein geschäftiger Haushalt, in dem immer jemand in der Nähe ist, das Beste für sie. Es wird oft empfohlen, dass der Bolognese nicht in einem Heim mit kleinen Kindern untergebracht wird, da der Bolognese ein zerbrechlicher Hund ist und kleine Kinder mit ihnen rau sein können. Die Bologneser haben auch keine Angst davor, Kinder anzugreifen, wenn sie sich bedroht fühlen.

Dank ihrer Intelligenz und Trainingsfähigkeit sind die Bolognese leicht zu pflegen und passen gut zu den meisten Familien, solange ihnen Grenzen beigebracht werden und sie nicht übermäßig verwöhnt werden. Sie haben hohe Pflegebedürfnisse, aber die Liebe und Zuneigung, die sie Ihnen geben, ist es wert! Sie sind auch klein genug, um in jedes Haus zu passen, sodass Sie nicht viel Platz oder einen großen Garten benötigen, um darin herumzulaufen.

Ausbildung

Wie oben erwähnt, ist der Bolognese sehr intelligent und daher sehr einfach zu trainieren. Diese Welpen lieben es, ihren Besitzern zu gefallen und wollen dich einfach nur glücklich machen! Manchmal können sie jedoch versuchen, ihren eigenen Weg zu finden, und sie können einen hartnäckigen Streifen entwickeln, besonders wenn sie ein verwöhnter Hund sind! Sie müssen das Training mit ihnen in Einklang bringen, damit sie lernen, Ihnen zuzuhören.

Wie alle Hunde reagiert der Bolognese am besten auf positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Training. Dies beinhaltet mündliches Lob und Leckereien. Sie sollten beim Training niemals wütend oder frustriert auf Ihren Hund werden. Sie verstehen möglicherweise nicht, was passiert, und dies führt dazu, dass sie nicht lernen möchten. Sie sollten negatives Verhalten ignorieren und positives Verhalten loben, damit sie lernen, was wünschenswerter ist.

Geselligkeit

Der Bolognese ist ein sehr geselliger Hund und daher sollte Sozialisation kein Thema sein. Es ist jedoch sehr wichtig, dass Sie bereits in jungen Jahren damit beginnen, damit sie weniger anfällig für die Entwicklung des Small Dog Syndroms sind und sich viel weniger bedroht und bellen.

Stellen Sie Ihren Bolognese auf ruhige und kontrollierte Weise neue Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Orte, Gerüche, Menschen und Tiere vor, bis sie verstehen, dass es nichts zu befürchten gibt. Auf diese Weise werden sie zu abgerundeten Welpen!

Pflege

Leider haben die Bolognese, so süß sie auch sind, einen hohen Pflegebedarf! Ihr Fell muss mindestens dreimal pro Woche gebürstet werden, obwohl täglich am besten, um ein Mattieren und Verwickeln des Fells zu verhindern. Sie müssen sie auch regelmäßig baden, damit ihr Mantel weiß aussieht.

Die Bolognese können zu Tränenflecken neigen, daher müssen Sie ihre Augen jeden Tag mit einem feuchten Tuch abwischen. Sie sollten auch ihre Zehennägel jeden Monat kürzen und ihre Ohren regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion überprüfen.

Versuchen Sie auch oft, die Zähne Ihres Bolognese zu putzen - wieder ist täglich am besten. Dies wird dazu beitragen, Karies und Krankheiten vorzubeugen.

FAQs zu Bologneser Hunden

Was kostet ein Bolognese?

Ein Bologneser Hund kann Sie zwischen 1200 und 2000 Dollar zurücksetzen. Dies liegt daran, dass sie ein Designerhund sind und sehr gefragt sind, insbesondere aufgrund ihres relativ pflegeleichten Bedarfs und ihrer geringen Größe. Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie von einem seriösen Züchter kaufen, der Ihnen für beide Elternrassen Gesundheitsfreigaben geben kann.

Wenn dies außerhalb Ihrer Preisspanne liegt, können Sie jederzeit in Ihrem örtlichen Tierheim nachsehen, ob ein Bolognese auf sein neues Zuhause wartet! Es gibt auch Rettungsorganisationen für diese Hunde, die online gefunden werden können.

Sind Bologneser Hunde gut mit Kindern?

Bologneser Hunde sind sehr treue und liebevolle Familienmitglieder, was bedeutet, dass sie gut mit Kindern auskommen. Sie können auch sehr spielerisch sein und Spaß machen, und sie lieben es, mitzumachen. Sie sollten die Bolognese immer bei kleinen Kindern beaufsichtigen, und oft wird nicht empfohlen, dass sie zusammen in einem Heim untergebracht werden. Dies liegt daran, dass kleine Kinder beim Spielen rau sein können und die Bolognese verletzen können, ohne es zu wollen. Die Sozialisation kann dabei jedoch helfen.

Zusammenfassung

Die Bolognese ist eine entzückende Rasse, die sich wirklich ihren Besitzern widmet. Diese Welpen lieben ihre Leute und möchten ihre Tage an Ihrer Seite verbringen, sich an Ihren Lebensstil anpassen und Sie glücklich machen. Dank ihrer geringen Größe können Sie die Bolognese überall hin mitnehmen, da sie es nicht tolerieren, allein gelassen zu werden! Trotz ihrer Trennungsangst und ihres hohen Pflegebedarfs sind diese Hunde leicht zu pflegen. Ihre Intelligenz macht sie ziemlich einfach zu trainieren und ihre lustige Persönlichkeit hält Sie auf Trab. Wenn Sie nach einer liebevollen Spielzeugrasse suchen, ist der Bolognese vielleicht genau das Richtige für Sie.