Der Goberian - Golden Retriever Husky Mix Rassenführer

WERBUNG

Der Goberian, auch einfach als Golden Retriever Husky Mix bekannt, ist das Ergebnis der Kreuzung eines Golden Retriever mit einem Siberian Husky. Der Golden Retriever ist bekannt als liebevoller, geselliger und freundlicher Hund, der in einer familiären Umgebung gedeiht. Wenn Sie jedoch einen Welpen mit diesen Eigenschaften sowie einer spielerischen, heftigen Schärfe suchen, ist ein Goberianer möglicherweise das Richtige für Sie.



Diese mittelgroßen bis großen Eckzähne sind eine sportliche Rasse, die immer noch gerne Zeit mit ihren Besitzern verbringt. Wenn Sie mehr über diesen aktiven Hund erfahren möchten, lesen Sie weiter unten, um herauszufinden, ob er möglicherweise der richtige Hund für Sie ist.



Geschichte des Goberianers

Als Züchter den Golden Retriever mit einem Siberian Husky überquerten, wollten sie die liebenswerten und freundlichen Eigenschaften des Retrievers übernehmen und sie mit den aktiven und aufgeschlossenen Eigenschaften des Husky kombinieren. Diese Hunde sind immer noch eine Familienrasse, aber sie werden in einer Umgebung gedeihen, in der das Aktivitätsniveau hoch ist.

Rasse Herkunft

Um zu verstehen, woher der Goberianer kommt, können wir uns die Herkunft der Elternrassen ansehen.



Der Husky ist sehr bekannt als Schneehund. Sie wurden zuerst von den Tschuktschen in Sibirien gezüchtet, die sich beim Transport von Vorräten auf ihre Huskies stützten. Huskies wurden 1909 zum Schlittenrennen nach Alaska gebracht. Der letzte Siberian Husky wurde 1930 aus Sibirien exportiert, als die Grenzen von der Sowjetregierung geschlossen wurden, aber die Rasse blühte in Nordamerika weiter. Sie wurden 1930 vom AKC anerkannt.

Golden Retriever stammen aus Schottland und wurden als Jagdhunde eingesetzt, um Wild zu finden, das sowohl an Land als auch im Wasser abgeschossen wurde. Sie wurden durch Kreuzung eines Flat Coated Retriever und eines Tweed Water Spaniel gezüchtet.

Die Herkunft des Goberian ist nicht umfassend dokumentiert, aber es wird vermutet, dass diese Designer-Hunderasse Anfang der 2000er Jahre auftauchte. Es hat in den letzten Jahren an Popularität zugenommen.



Eigenschaften des Goberian

Aufgrund der Tatsache, dass der Goberianer eine Mischrasse ist, kann es schwierig sein, die Eigenschaften dieser Rasse vorherzusagen. Wir können jedoch anhand früherer Würfe raten.

Diese Hunde werden normalerweise in Wurfgrößen von vier bis sechs Welpen geboren. Jeder Welpe kann variieren, auch im selben Wurf. Ein goberischer Welpe kostet normalerweise zwischen 250 und 1500 US-Dollar. Es kann schwierig sein, einen Züchter zu finden. Kaufen Sie also immer bei einem seriösen Züchter.

Aussehen

Das Aussehen des Goberian kann sehr gemischt sein. Einige Hunde sehen aus wie ihre Retriever-Eltern, während andere eher wie ihre Husky-Eltern aussehen. Meistens nehmen sie die Form ihres Retriever-Elternteils an und haben weiche Schlappohren und einen flauschigen Schwanz.

Diese Hunde sind sehr sportlich gebaut und gelten als mittlere bis große Hunderasse. Sie können zwischen 45 lbs und 80 lbs wiegen und zwischen 22 bis 24 Zoll hoch stehen.

Mantel

Der Siberian Husky Mix hat einen doppelten Mantel von mittlerer Länge. Ihr Mantel ähnelt oft ihrem Husky-Elternteil, obwohl sie nicht so viel vergießen wie der Husky. Regelmäßige Pflege kann beim Schuppen helfen, obwohl wir später noch genauer darauf eingehen werden.

Farbe

Der Goberianer hat einen goldenen Mantel, der größtenteils von seinem Golden Retriever-Elternteil stammt. Es können jedoch auch verschiedene Goldtöne oder sogar dunkel- und weiß getönte Farben sein, die dem Husky ähnlicher sein können.

Yorkie Chihuahua Mix Gewicht

Temperament

Der Goberianer ist ein freundlicher, liebevoller und aufgeschlossener Hund, der es liebt, mit Menschen zusammen zu sein. Dieser Welpe hat die begehrtesten Eigenschaften von beiden Elternteilen übernommen und ist immer noch liebevoll und familienorientiert wie der Golden Retriever, aber auch sehr kontaktfreudig und verspielt wie der Husky.

Aufgrund der Tatsache, dass sie so aktiv sind, lieben sie es, mit Menschen zusammen zu sein und werden in einer Umgebung gedeihen, in der sie viel Sport treiben können. Sie sind großartige Spielkameraden für Kinder, lieben es aber auch, Zeit mit ihren Besitzern zu verbringen. Leider können sie zu Trennungsangst neigen und möchten nicht allein gelassen werden. Dies sollten Sie beachten, wenn Sie stundenlang unterwegs sind.

Der Husky ist eine ziemlich schützende Rasse und oft kann der Goberianer dies erben. Sie sind überhaupt nicht aggressiv, werden aber das Gefühl haben, über Fremde zu dominieren. Lass dich davon aber nicht abschrecken, sie sind kein guter Wachhund oder Wachhund - dafür sind sie zu liebevoll und freundlich!

Lebensdauer

Die durchschnittliche Lebenserwartung des Goberian liegt zwischen 10 und 15 Jahren.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Kreuzungshunde helfen oft dabei, gesundheitliche Probleme zu beseitigen, für die die Elternrassen prädisponiert sind. Wie jeder Hund ist auch der Husky Golden Retriever Mix immer noch anfällig für einige gesundheitliche Bedenken, für die auch die Elternrassen anfällig sein können. Wir haben diese unten dargelegt.

  • Hüftdysplasie- In diesem Fall passt der Oberschenkelknochen nicht genau in das Hüftgelenk. Einige Hunde zeigen Schmerzen und Lahmheit an einem oder beiden Hinterbeinen. Bei einem Hund mit Hüftdysplasie treten jedoch möglicherweise keine Anzeichen von Beschwerden auf. Dies kann sowohl von den Eltern von Golden Retriever als auch von Husky weitergegeben werden.
  • Katarakte- Sie könnten vermuten, dass Ihr Hund Katarakte hat, wenn er ständig gegen Möbel stößt. Glücklicherweise können Katarakte durch eine Operation geheilt werden.

Regelmäßige Tierarztuntersuchungen und ein Auge auf Ihren Hund stellen sicher, dass Sie alle diese Probleme erkennen können, bevor sie unbehandelbar werden.

Merken- Kaufen Sie bei einem seriösen Züchter und die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund unter gesundheitlichen Problemen leidet, wird erheblich verringert. Vertrauenswürdige Züchter führen bei beiden Elternrassen Gesundheitschecks durch und kreuzen sich nicht, wenn die Möglichkeit besteht, schwerwiegende Probleme an die Nachkommen weiterzugeben.

Alltag

Jetzt wissen wir alles über die Eigenschaften und Merkmale des Golden Retriever Husky Mix. Es ist Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie das tägliche Leben mit einem dieser Hunde tatsächlich aussieht. Wir werden ihre Ernährung und Ernährung, ihre Bewegungsbedürfnisse und ihre Pflegebedürfnisse abdecken.

Essen und Diät

Als aktive Rasse benötigt der Goberer ziemlich viel Futter. Sie benötigen ungefähr 1.500 Kalorien pro Tag, was ungefähr zwei bis drei Tassen Nahrung entspricht, und sollten in zwei Mahlzeiten pro Tag aufgeteilt werden. Natürlich sollten Sie immer die Rückseite des Hundefutterpakets überprüfen, um zu bestätigen, wie viel Sie ihnen von einem bestimmten Futter füttern sollten, basierend auf ihrem genauen Gewicht.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Goberian hochwertiges Knabberzeug füttern. Aufgrund ihres Trainingsbedarfs benötigen sie auch viel Protein, um ihre Muskeln schlank zu halten. Sie können auch ein Lebensmittel kaufen, das speziell für große Rassen entwickelt wurde. Schauen Sie sich das Essen an, das wir unten empfehlen.

Bestes Hundefutter für den Goberianer

Purina Pro Plan SPORT Formel Trockenfutter für Hunde

KAUFEN SIE AUF AMAZON

Für den Goberianer empfehlen wir das Hundefutter SPORT Formula von Purina Pro Plan. Da der Goberianer ein aktiver Hund ist, benötigen sie viel Protein in ihrer Ernährung. Dieses Knabbergebäck von Purina enthält 26% Eiweiß und 16% Fett, damit Ihr Welpe schlanke Muskeln und einen idealen Körperzustand beibehält.

Mit Hühnchen als Hauptzutat ist dieses Lebensmittel leicht verdaulich und fördert die Nährstoffaufnahme. Das Rezept enthält auch viele Antioxidantien zur Unterstützung des Immunsystems Ihres Hundes sowie hochwertige Kohlenhydratquellen für nachhaltige Energie. Noch besser ist, dass dieses Lebensmittel in den USA hergestellt wird, sodass Sie sicher sein können, dass es für Ihr Hündchen sicher ist.

Übung

Der goberische Hund ist eine sehr aktive Rasse mit hohem Bewegungsbedarf. Sie müssen sicherstellen, dass Sie mindestens eine Stunde Ihres Tages dem Gehen dieses Welpen widmen können, obwohl mehr vorzuziehen wäre. Sie lieben es, Sie auf Wanderungen und Spaziergängen zu begleiten und würden von einer Familie profitieren, die ständig Sport treibt.

Stellen Sie sicher, dass Sie diese Welpen nicht überanstrengen, wenn sie Welpen sind. Mit zwei Jahren sind sie bereit für große Mengen an Bewegung. Wenn Sie sie vorher überanstrengen, kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen.

Vergessen Sie nicht, auch mit Ihrem Goberianer zu spielen, auch wenn Sie nicht trainieren. Sie sind eine intelligente Rasse, die gerne beschäftigt und unterhalten wird.

Familienkompatibilität

Dieser Golden Retriever Mix ist ein ausgezeichneter Familienhund. Als äußerst aktive Rasse gedeihen sie in einem aktiven Haushalt, in dem sie die ganze Familie begleiten können, während Sie trainieren. Diese Rasse liebt Kinder und ist ein ausgezeichneter Spielgefährte, der gerne Spiele spielt und sich mit Menschen beschäftigt. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn kleine Kinder mit dem Goberianer spielen - oft können diese Hunde frustriert werden.

Aufgrund ihrer liebevollen und liebevollen Art passt dieser Hybridhund gut in viele verschiedene Arten von Zuhause. Sie mögen es nicht wirklich, allein zu sein und würden es vorziehen, wenn Sie die ganze Zeit da wären, um ihnen Aufmerksamkeit zu schenken! Dies kann durch Sozialisation behoben werden, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie ihnen Spielzeug zum Spielen geben, damit sie geistig stimuliert werden, wenn Sie nicht zu Hause sind. Dies wird dazu beitragen, Langeweile zu lindern und unerwünschte Verhaltensweisen zu stoppen.

Goberianer sind ziemlich große Tiere mit hoher Energie und brauchen daher Platz zum Herumlaufen. Diese Hunde sind nicht für das Wohnen in einer Wohnung geeignet und profitieren von einem großen Garten. Wenn sie nicht genügend Platz haben, können sie destruktives Verhalten zeigen. Es ist auch erwähnenswert, dass Sie und Ihre Familie in der Lage sein müssen, diesem Hund Zeit für das tägliche Training zu widmen, da sie sonst viel Energie aufbauen und sehr frustriert werden!

Ausbildung

Der Goberianer ist keine schwer zu trainierende Rasse, aber es braucht Zeit und Geduld von Ihnen. Aufgrund ihrer Husky-Eltern kann der Goberianer im Training ein wenig frech und boshaft sein, also müssen Sie durchhalten. Deshalb ist Training so wichtig - je älter sie ohne Training werden, desto boshafter werden sie!

Alle Hunde sprechen gut auf das positive Verstärkungstraining an, beispielsweise auf belohnungsbasiertes Training. Dies beinhaltet mündliches Lob und Leckereien. Sie sollten sich niemals über Ihren Goberianer ärgern, weil er ihn nicht versteht und er nicht lernen will.

Geselligkeit

Sozialisation ist wichtig für jede Hunderasse. Sie müssen in der Lage sein, Ihrem Welpen zu zeigen, dass es nichts gibt, vor dem Sie Angst haben müssen. Daher sollte die Sozialisation in jungen Jahren beginnen. Sie sollten ihnen neue Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Orte, Gerüche, Menschen und Tiere in einer sicheren und kontrollierten Umgebung vorstellen. Auf diese Weise werden sie zu einem viel runderen und freundlicheren Hund.

Pflege

Aufgrund ihres dicken Mantels könnte man denken, dass der Goberianer viel verschüttet. Tatsächlich verlieren sie jedoch nicht so viel wie ihre Husky-Eltern und müssen nur wöchentlich gepflegt werden, damit ihr Fell sauber und nicht verheddert oder verfilzt bleibt.

Glücklicherweise benötigen Goberianer nicht viel Pflege und brauchen nur einmal im Monat ein Bad, besonders wenn sie schmutzig sind. Sie können sie zu den Pistenfahrzeugen bringen, wenn dies einfacher ist. Die Pistenfahrzeuge können Ihnen auch beim Trimmen der Nägel helfen, was bei Bedarf erfolgen sollte.

Vergessen Sie nicht, jede Woche die Zähne Ihres Goberianers zu putzen. Dies verhindert Karies und Krankheiten. Bei Bedarf können Sie immer Zahnstifte verwenden.

Goberische FAQs

Was kostet ein Goberianer?

Ein Goberianer kann zwischen 250 und 1500 Dollar kosten. Dies ist eine große Auswahl, aber es kann schwierig sein, goberische Züchter zu finden. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Sie bei einem seriösen Züchter einkaufen. Ein seriöser Züchter sollte in der Lage sein, Ihnen Gesundheitsfreigaben von beiden Elternrassen zu zeigen.

Wenn dies zu weit außerhalb Ihrer Preisspanne liegt, können Sie jederzeit in Ihrem örtlichen Tierheim nachsehen, ob dort ein Goberianer ist, der ein Zuhause sucht. Es gibt viele Hunde da draußen, die ein Zuhause für immer suchen!

Ist ein Goberianer ein aggressiver Hund?

Ein Goberianer ist überhaupt kein aggressiver Hund. Mit einem Golden Retriever als einem seiner Eltern ist der Goberianer ein freundlicher, liebevoller und familienorientierter Hund. Sie können von ihren Husky-Eltern eine aufgeschlossene und schelmische Eigenschaft erben, aber dies bedeutet nur, dass sie spielen wollen und auf keinen Fall als Aggression angesehen werden sollten.

Manchmal erben die Goberer einen Schutzstreifen von ihren Husky-Eltern. Sie fühlen sich möglicherweise verpflichtet, ihren Besitzer zu schützen. Sie sind jedoch immer noch so freundlich, dass sie keinen guten Wachhund oder Wachhund abgeben können. Dies ist also kein Grund zur Sorge und kann durch Sozialisation behoben werden.

Zusammenfassung

Der Goberianer kombiniert die begehrtesten Eigenschaften des Golden Retriever und des Husky. Dieser freundliche und liebevolle Hund ist auch aktiv und verspielt und wird Sie auf jeden Fall auf Trab halten. Mit hohem Bewegungsbedarf ist der Goberian sicherlich nichts für diejenigen, die nicht aussteigen und wandern möchten, sondern in einem energetischen familiären Umfeld gedeihen können, in dem sie sich an der Aktion beteiligen und zum Spielkameraden Ihrer Kinder werden können. Was denkst du, ist ein Goberianer der Hund für dich?