The Greenland Dog - Rassenführer & Top Facts

WERBUNG

Der Grönlandhund wird oft mit dem verwechselt Sibirischer Husky oder der Alaskan Malamute wie sie sich sehr ähnlich sehen. Der Grönlandhund ist jedoch völlig von diesen Rassen getrennt. Es überrascht nicht, dass dieser Hund aus Grönland stammt und dort bis heute hauptsächlich als Arbeitshund verwendet wird, der für seine Stärke und Geschwindigkeit geschätzt wird. Sie sind jedoch auch großartige Begleithunde in anderen Teilen der Welt, einschließlich den Vereinigten Staaten.



Um einen Grönlandhund zu besitzen, müssen Sie ein fester und selbstbewusster Besitzer sein, da er eine hartnäckige Spur haben kann. Sie werden oft nicht für erstmalige Hundebesitzer empfohlen. Lesen Sie weiter unten, um mehr über diese Rasse zu erfahren und ob sie der Welpe für Sie sein könnte.



Geschichte des grönländischen Hundes

Der Grönlandhund ist eine uralte Rasse und daher kann es schwierig sein, seine Herkunft zu bestimmen. Sie werden derzeit nicht vom American Kennel Club (AKC) anerkannt, aber vom britischen Kennel Club, der sie als Arbeitsrasse anerkennt, und vom United Kennel Club, der die Rasse als Northern Breed klassifiziert. Der Grönlandhund wird auch von der FCI und dem Canadian Kennel Club anerkannt.

Shih Tzu Kreuzung

Rasse Herkunft

Der Grönlandhund wurde vor mehreren tausend Jahren entwickelt, um als Schlittenhund in den arktischen Regionen der Welt mit Menschen zusammenzuarbeiten. Sie gelten als Spitz-Rasse, da sie ein dickes Doppelhaar und eine hervorragende Ausdauer haben. Dies sind zwei der Eigenschaften, die ein Hund benötigen würde, um unter diesen Bedingungen zu arbeiten.



Der Grönlandhund trat erst in den 1750er Jahren zum ersten Mal außerhalb Grönlands auf und wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts ausgestellt. Während sie auf der ganzen Welt immer beliebter werden, sind sie außerhalb Grönlands immer noch nicht verbreitet.

Eigenschaften des grönländischen Hundes

Der Grönlandhund kann außerhalb Grönlands schwer zu finden sein, daher müssen Sie möglicherweise auf eine Warteliste gesetzt werden, wenn Sie bei einem Züchter in den USA kaufen. Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie von einem seriösen Züchter kaufen.



Grönland-Hundewelpen werden normalerweise in Wurfgrößen zwischen vier und sechs Welpen geboren und können etwa 800 US-Dollar kosten. Da sie jedoch so selten sind und Züchter ungewöhnlich sind, kann der Preis von Züchter zu Züchter sehr unterschiedlich sein.

Aussehen

Der Grönlandhund ist eine mittelgroße bis große Hunderasse, die zwischen 50 und 75 Pfund wiegt und zwischen 20 und 27 Zoll groß ist. Männer sind normalerweise größer als Frauen. Diese Hunde sind mächtig und schwer gebaut.

Sie haben einen breiten, keilförmigen Kopf, leicht geneigte Augen und kleine, dreieckige Ohren, die mit dickem Fell bedeckt sind, um Erfrierungen zu verhindern. Ihre Beine sind stark und ihr Schwanz kräuselt sich über ihrem Rücken. Ihre Körper sind so konstruiert, dass sie sich schnell über unebenes und schwieriges Gelände bewegen können.

Mantel

Der Grönlandhund hat ein mittellanges Fell, das ein dickes Doppelmantel ist. Die Unterschicht besteht aus kurzem, wollartigem Fell, während die Außenschicht länger, gröber und wasserabweisend ist, um Grönland warm und trocken zu halten. Ihr Schwanz ist dicht neben ihren Ohren, auch um sie warm zu halten.

Farbe

Der Grönlandhund kann in verschiedenen Fellfarben angeboten werden, wobei die Hauptkombinationen Weiß, Schwarz, Braun, Rot und Grau sind.

Temperament

Das Grönland ist ein äußerst loyaler und liebevoller Hund, wenn es an seinen Besitzer gebunden ist, aber diese Hunde können dank ihrer manchmal hartnäckigen Haltung eine Handvoll sein! Sie müssen schon in jungen Jahren fest und konsequent mit diesen Hunden umgehen können, damit sie erfahren, dass Sie das Sagen haben. Als arbeitende Rasse wurde ihnen beigebracht, einem starken Führer zu folgen. Wenn Sie ihnen also nicht zeigen, dass Sie der Boss sind, hören sie Ihnen nicht zu.

Wofür wurden Zwergpudel gezüchtet?

Davon abgesehen werden Ihre Grönländer, sobald sie erkennen, dass Sie das Sagen haben, alles tun, um Ihnen ein treuer, vertrauensvoller und schützender Begleiter zu sein! Sie können gute Wachhunde und Wachhunde abgeben und bellen, wenn etwas nicht stimmt. Während diese grönländischen Hunde gesellig sind und sicherlich gerne mit dem Strom gehen und in einem geschäftigen Haushalt leben, müssen Sie sicherstellen, dass sie bereits in jungen Jahren sozialisiert sind.

Der Grönlandhund ist eine intelligente Rasse und leicht zu trainieren - auch wenn Sie mit ihnen übereinstimmen. Dank ihrer Intelligenz möchten sie auch gerne unterhalten werden und sind am glücklichsten, wenn sie draußen spielen und aktiv bleiben.

Lebensdauer

Der Grönlandhund hat eine durchschnittliche Lebenserwartung zwischen 13 und 14 Jahren.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Der Grönlandhund ist eine relativ gesunde Hunderasse. Wie alle Hunde können sie jedoch anfällig für einige gesundheitliche Probleme sein. Die zwei häufigsten Gesundheitsprobleme sind:

  • Hüftdysplasie -In diesem Fall passt der Oberschenkelknochen nicht genau in das Hüftgelenk. Einige Hunde zeigen Schmerzen und Lahmheit an einem oder beiden Hinterbeinen. Bei einem Hund mit Hüftdysplasie treten jedoch möglicherweise keine Anzeichen von Beschwerden auf.
  • Magentorsion (Aufblähen) -Dies ist eine potenziell tödliche Erkrankung bei Hunden großer Rassen, die dazu führt, dass sie aufgebläht werden. Sie müssen die Symptome kennen. Das Füttern Ihres Hundes mit kleineren, häufigeren Mahlzeiten anstelle einer großen Mahlzeit kann dazu beitragen, das Risiko zu verringern.

Grönland kann auch anfällig für andere Probleme des Bewegungsapparates sowie für Arbeitsunfälle sein, die es auf dem Feld erleiden kann. Dies ist kein so großes Problem, wenn Ihr Grönland nur ein Begleithund und kein Arbeitshund ist.

Regelmäßige Tierarztuntersuchungen und ein Auge auf Ihren Hund stellen sicher, dass Sie alle diese Probleme erkennen können, bevor sie unbehandelbar werden.

Merken- Kaufen Sie bei einem seriösen Züchter und die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund unter gesundheitlichen Problemen leidet, wird erheblich verringert. Vertrauenswürdige Züchter führen Gesundheitschecks bei beiden Elternhunden durch und züchten nicht, wenn die Möglichkeit besteht, schwerwiegende Probleme an die Nachkommen weiterzugeben.

Alltag

Jetzt wissen wir alles über die Eigenschaften und Merkmale des Grönlandhundes. Es ist an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie es wirklich ist, täglich mit einem dieser Hunde zu leben. Wir werden ihre Ernährung und Ernährung, ihren Bewegungsbedarf und ihre Pflegebedürfnisse abdecken.

Essen und Diät

Der Grönlandhund ist eine aktive, historische Arbeitsrasse und erfordert daher eine große Ernährung, um gesund zu bleiben. Sie sollten die Menge, die Sie ihnen geben, auf ihr Gewicht, Alter und Aktivitätsniveau stützen, die sich im Laufe ihres Lebens ändern sollten. Überprüfen Sie immer die Rückseite der Lebensmittelverpackung, um festzustellen, wie viel von einem bestimmten Lebensmittel Sie aufgrund dieser Faktoren in Grönland füttern sollten.

Als Welpe sollten sie drei- bis viermal am Tag gefüttert werden. Dies ist besonders wichtig bei größeren Rassen, da diese am meisten zum Aufblähen neigen, wo der Magen aufgebläht und verdreht wird und normalerweise tödlich verläuft. Diese drei bis vier Mahlzeiten können dann als Erwachsener auf zwei Mahlzeiten pro Tag reduziert werden.

Ihr Essen sollte gesund und nahrhaft sein. Es sollte alle Nährstoffe abdecken, die ein Hund dieser Größe benötigt, einschließlich Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Es wird empfohlen, dass Sie ihnen eine Diät geben, die speziell für große Hunderassen entwickelt wurde. Schauen Sie sich das Essen an, das wir unten empfehlen.

Bestes Hundefutter für den grönländischen Hund

CRAVE Getreidefreies, proteinreiches, trockenes Hundefutter für Erwachsene

KAUFEN SIE AUF AMAZON

Wir empfehlen Ihrem grönländischen Hund das Getreidefreie Hundefutter CRAVE Grain Free High Protein. Dieses Futter besteht aus 34% Protein aus echtem Lachs, inspiriert von der Ernährung der Wolfsvorfahren von Hunden. Dieser hohe Proteingehalt hilft dabei, die Muskeln schlank und gesund zu halten, damit sie länger aktiv bleiben können.

Dieses Lebensmittel enthält keine Körner im Rezept, aber es gibt hochwertige Kohlenhydrate als Energiequelle. Die Formel enthält auch Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe, um Ihrem Grönlandhund eine vollständige und ausgewogene Ernährung zu ermöglichen. Noch besser ist, dass dieses Lebensmittel weder Hühnchen-Nebenprodukte noch künstliche Farbstoffe, Aromen oder Konservierungsstoffe enthält.

Übung

Aufgrund ihrer Arbeitsgeschichte ist es keine Überraschung, dass der Grönlandhund eine aktive Rasse mit relativ hohem Bewegungsbedarf ist. Sie sollten diesen Hund mindestens zwei Stunden am Tag laufen lassen und ihm viel Zeit geben, um herumzulaufen und Spiele zu spielen.

Der Grönlandhund ist intelligent und wird sich auch gerne mit Hundesport und Denkspielen beschäftigen. Sie spielen diese besonders gerne mit ihren Familienmitgliedern und können einen wunderbaren Übungskumpel abgeben!

Familienkompatibilität

Der Grönlandhund kann ein wunderbares Haustier für diejenigen sein, die ihre Bedürfnisse verstehen. Dieser Hund ist eine aktive Rasse und eignet sich am besten für eine Familie, in der viel los ist und die sich am Spaß beteiligen kann. Sie werden gerne Zeit mit Ihnen draußen verbringen, wandern und laufen und können Kindern einen großartigen Spielgefährten bieten.

Pitbull Boxer Mix schwarz und weiß

Diese Hunde schützen ihre Besitzer sehr und sind gerne bei ihnen. Obwohl sie allein gelassen werden können, ist es eine gute Idee, sie nicht zu lange allein zu Hause zu lassen. Wenn Sie müssen, geben Sie ihnen viel interaktives Spielzeug zum Spielen, da sie stimuliert werden müssen, damit sie sich nicht langweilen und destruktiv werden!

Während das Grönland schwierig zu pflegen sein kann und nicht unbedingt das Haustier für Erstbesitzer ist, kann die ganze Familie helfen, sie auszubilden, da sie intelligent sind. Sie sind sehr anpassungsfähig und werden es lieben, mitten in einem geschäftigen Lebensstil zu sein.

Da der Grönlandhund eine große Rasse ist, werden sie am besten in größeren Häusern und nicht in Mehrfamilienhäusern gehalten. Sie können sich jedoch anpassen, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie ihnen genügend Bewegung geben. Sie werden sich wirklich auszeichnen, wenn sie einen Hof haben, in dem sie herumlaufen können.

Ausbildung

Der Grönlandhund ist dank seiner Intelligenz ziemlich einfach zu trainieren. Es wird ihnen jedoch beigebracht, den Befehlen eines starken Führers zu folgen, und als Eigentümer müssen Sie ihnen zeigen, dass Sie verantwortlich sind. Andernfalls könnten sie versuchen, ihren eigenen Weg zu finden!

Wie alle Hunde reagiert Grönland am besten auf positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Training. Dies beinhaltet mündliches Lob und Leckereien. Sie sollten beim Training niemals wütend oder frustriert auf Ihren Hund werden. Sie verstehen möglicherweise nicht, was passiert, und dies führt dazu, dass sie nicht lernen wollen. Sie sollten negatives Verhalten ignorieren und positives Verhalten loben, damit sie lernen, was wünschenswerter ist.

Geselligkeit

Grönland ist ein relativ geselliger Hund, der sich gut mit anderen Menschen und Tieren versteht, aber Sie müssen sie in jungen Jahren sozialisieren. Sie können zum Bellen neigen, was sie zu einem guten Wachhund machen kann, weil sie ihre Besitzer sehr schützen.

Stellen Sie Ihrem Grönlandhund als Welpe auf ruhige und kontrollierte Weise neue Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Orte, Gerüche, Menschen und Tiere vor. Auf diese Weise lernen sie, dass es nichts gibt, vor dem sie Angst haben müssen.

Pflege

Der Grönlandhund vergießt mäßig und daher ist regelmäßiges Bürsten erforderlich. Sie sollten diese Hunde einige Male pro Woche bürsten, um ihr Fell in bestem Zustand zu halten und Haare zu lockern. Glücklicherweise ist das Bürsten Ihres Grönlands so kompliziert wie es nur geht! Sie müssen sie nicht zu den Pistenfahrzeugen bringen, um sie zu beschneiden, und nur gelegentlich muss gebadet werden.

Sie sollten die Ohren Ihres Grönlands regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion überprüfen. Sie sollten auch versuchen, ihre Zähne so oft wie möglich zu putzen, um Karies und Krankheiten vorzubeugen.

Häufige FAQs

Was kostet ein Grönlandhund?

Ein Grönlandhund kann Sie um die 800 Dollar zurücksetzen, obwohl es wirklich vom Züchter abhängt. Da Züchter Grönlands in den USA selten sind, kann der Preis variieren. Stellen Sie unabhängig vom Preis immer sicher, dass Sie bei einem seriösen Züchter einkaufen, der Ihnen für beide Elternrassen Gesundheitsfreigaben geben kann.

Wenn dies außerhalb Ihrer Preisspanne liegt oder Sie eine Adoption bevorzugen, können Sie jederzeit Ihr örtliches Tierheim überprüfen. Möglicherweise können Sie auch wiederverwendete Organisationen online finden.

Ist ein Grönlandhund gut mit Kindern?

Die grönländische Hunderasse kann sehr gut mit Kindern auskommen, insbesondere mit denen, die sie kennen und mit denen sie leben. Grönland lebt gerne in einem geschäftigen Haus und passt sich gut an jede Umgebung an, sodass Kinder kein Problem sein sollten. Sie sind auch wundervolle Spielkameraden und können Kinder mit ihrer Liebe zum Spielen ermüden - oder umgekehrt!

Pudel-Weizen-Terrier-Mix

Zusammenfassung

Der Grönlandhund ist eine große, liebevolle Rasse und kann ein wunderbares Haustier für diejenigen sein, die ihre Bedürfnisse kennen. Dieser Arbeitshund ist ein fantastischer Begleiter eines festen und beständigen Besitzers und wird sehr loyal und beschützend, sobald er verbunden ist. Grönland versteht sich sehr gut mit Kindern und solange sie jeden Tag genug Bewegung haben, können sie überall glücklich sein. Worauf warten Sie noch, wenn Sie glauben, dass Sie das Zeug dazu haben, sich um diese einzigartige Rasse zu kümmern?