Gunnison Salbeihuhn

Gunnison Sage-Grouse zeichnen sich durch ausgefeilte Balzrituale aus. Jedes Frühjahr versammeln sich die Männchen auf Leks und führen eine stolzierende Darstellung durch. Gruppen von Frauen beobachten diese Anzeigen und wählen die attraktivsten Männer aus, mit denen sie sich paaren möchten. Nur wenige Männchen züchten den größten Teil. In den Frühlingsmonaten treten die Männchen am frühen Morgen und am Abend mehrere Stunden lang auf Leks auf. Lek sind im Allgemeinen offene Bereiche neben dichten Beifußbeständen, und der gleiche Lek kann jahrzehntelang von Auerhahn verwendet werden.

Das Gunnison-Salbeihuhn wird als gefährdet (EN) eingestuft, da es in freier Wildbahn einem sehr hohen Risiko des Aussterbens ausgesetzt ist.



das Gunnison-Salbeihuhn als neu benannte Art im Jahr 2000 nach einer Überprüfung der wissenschaftlichen Daten durch das AOU Nomenclature Committee, das aus den führenden taxonmischen Spezialisten in Nord- und Mittelamerika besteht. Im Jahr 2006 hat der Internationale Ornithologische Kongress empfohlen, dass der gebräuchliche Name der Art Gunnison Grouse und die zuvor als Greater Sage-Grouse bezeichnete Art Sage Grouse heißt (Gill and Wright 2006). Mehr

* Gunnison Sage-Grouse Rangewide Conservation Plan * Sage-Grouse Lokale Arbeitsgruppe Pläne * Gunnison Sage-Grouse-Artenprofil (NDIS) * Western State College Gunnison Sage-Grouse-Standort * USGS Sage Map * Größeres Salbei-Grouse-Artenprofil * Sage Grouse Research Video (2. Mehr

Deutscher Schäferhund mit schwarzem Gesicht

Gunnison Salbei-Auerhahn erfordert eine Vielzahl von Lebensräumen wie große Beifußflächen mit einer Vielzahl von Gräsern und Kräutern sowie gesunde Feuchtgebiete und Uferökosysteme. Es benötigt Beifuß für Deckung und Herbst- und Winterfutter. Mehr



Chihuahua Jack Russell Terrier Mix

Gunnison Sage-Grouse Conservation Program = Benötigen Sie Hilfe? Klicken Sie hier, um diese Website zu durchsuchen. Über das Gunnison Sage-Grouse Conservation Program - Jim Cochran Jim Cochran Wildlife-Koordinator des Gunnison County Das Gunnison Sage-Grouse, eine einzigartige Art des nordamerikanischen Auerhahns, ist das ganze Jahr über in Gunnison County ansässig. Mehr

Das Paarungsverhalten des Gunnison-Salbeihuhns unterscheidet sich von dem des größeren Salbeihuhns. Das Gunnison Salbei-Auerhahn-Paarungsdisplay enthält einzigartige visuelle und akustische Muster, die bei größeren Salbeihuhn nicht auftreten. Gunnison-Salbei-Auerhahn-Männchen haben in ihren scharf spitzen Schwanzfedern (Retrices) deutlichere weiße Barres, die ebenfalls länger sind als die von Salbei-Auerhahn. Mehr

Gunnison Sage-Grouse zeichnen sich durch ausgefeilte Balzrituale aus. Jedes Frühjahr versammeln sich die Männchen auf Leks und führen eine „stolzierende Darstellung“ durch. Gruppen von Frauen beobachten diese Anzeigen und wählen die attraktivsten Männer aus, mit denen sie sich paaren möchten. Nur wenige Männchen züchten den größten Teil. In den Frühlingsmonaten treten die Männchen am frühen Morgen und am Abend mehrere Stunden lang auf Leks auf. Lek sind im Allgemeinen offene Bereiche neben dichten Beifußbeständen, und der gleiche Lek kann jahrzehntelang von Auerhahn verwendet werden. Mehr



Das auf Colorado beschränkte Gunnison Sage-Grouse wurde erst kürzlich als eine vom Greater Sage-Grouse getrennte Art erkannt. Die beiden Arten unterscheiden sich in Größe, Ausstellungsornamenten und Zuchtausstellungen. Mehr

Huskys und Deutsche Schäferhunde

Bis zum Jahr 2000 galt das Gunnison Sage-Grouse als Teil einer einzigen Art, des Sage Grouse. Jüngste genetische Arbeiten und Verhaltensstudien veranlassten Ornithologen, es in das Große Salbeihuhn und das Gunnison-Salbeihuhn aufzuteilen, die eine stark eingeschränkte Reichweite und eine winzige Population aufweisen. Aussehen: Das Gunnison Sage-Grouse ist ein ziemlich großes, bodenbewohnendes Auerhahn und sieht aus wie ein großes, dunkles Huhn. Männer wiegen fast doppelt so viel wie Frauen (4,6 gegenüber 2,4 Pfund), mit einem längeren Körper (22 vs. Mehr

Das Gunnison-Salbei-Auerhahn ~ Ein Tanz des Überlebens Dieses informative 18-minütige Video, das von der Gunnison-Salbei-Auerhahn-Arbeitsgruppe im Jahr 2000 entwickelt wurde, wird Ihnen helfen, mehr über die Bemühungen zu erfahren, die Gunnison-Salbeihuhn-Population wieder auf eine gesunde Größe zu bringen. The Gunnison Sage-Grouse ~ Ein Tanz des Überlebens von HCCA. Mehr

Artenbeschreibung: Das Gunnison-Auerhahn (Centrocerus minimus) ist eine Salbeihuhnart, die südlich des Colorado River in Colorado und Utah vorkommt. Sie sind etwa ein Drittel kleiner als das größere Salbeihuhn, und die Männchen haben deutlichere, weiße Streifen an den Schwanzfedern und ein längeres und dichteres Filoplume am Hals. Weibliches Gunnison und größeres Salbeihuhn haben fast das gleiche Gefieder, aber das weibliche Gunnison ist wiederum etwa ein Drittel kleiner als das größere Salbeihuhn. Mehr

Im Jahr 2006 listete die Audubon Society das Salbei-Auerhahn Gunnison als einen der 10 am stärksten gefährdeten Vögel in Nordamerika auf. Foto BLM Ein gefährdeter Eingeborener in der Prärie Das Gunnison-Salbeihuhn ist im Südwesten von Colorado und in einer kleinen Ecke im Südosten von Utah endemisch. Erst kürzlich als eigenständige Art anerkannt, hat das Salbei-Auerhahn von Gunnison schätzungsweise fast 90% seines historischen Verbreitungsgebiets verloren. Diese äußerst seltene Art, die jetzt auf acht isolierte Populationen beschränkt ist, ist einem übermäßigen Risiko des Aussterbens durch Entwicklungsbedrohungen ausgesetzt. Mehr

Husky und Pommersche Mischung

Gunnison Sage-Grouse erhält eine weitere Chance auf Schutz - Von Josh am 20. August 2009 Das extrem gefährdete Gunnison Sage-Grouse wird im Rahmen einer gerichtlichen Einigung, die von einer Koalition von Naturschutzgruppen, einschließlich des Center for, unterzeichnet wurde, für den Schutz nach dem Gesetz über gefährdete Arten erneut geprüft Native Ecosystems und der US-amerikanische Fisch- und Wildtierservice. Mehr

Das Gunnison-Salbeihuhn (Centrocercus minimus) ist eine neu benannte Art, die im Gunnison-Becken und in den umliegenden Gebieten heimisch ist und von der American Ornithological Union im Jahr 2000 anerkannt wurde. Früher war sie als das verbreitete nördliche Salbeihuhn (Centrocercus urophasianus) bekannt im gesamten Westen der Vereinigten Staaten. Das Gunnison-Salbeihuhn ist etwa 2/3 so groß wie das nördliche Salbeihuhn, hat eine andere Färbung und ein ausgeprägtes Paarungsritual. Seit den 1970er Jahren sind sich die Forscher der Unterschiede zwischen den beiden Vögeln bewusst. Mehr

Das Gunnison Sage-Grouse wurde neu als eine vom Greater Sage-Grouse getrennte Art beschrieben. Es zeichnet sich durch eine kleinere Körpergröße, ein einzigartiges Gefieder und eine geringe genetische Variation aus. Es wurden auch Unterschiede in den Paarungsanzeigen und Vokalisationen festgestellt. Es ist nur in sechs oder sieben Grafschaften in Colorado und einer in Utah zu finden. Das Gunnison-Becken in Colorado umfasst mehr als die Hälfte seines gesamten Weltgebiets. Der Lebensraum des Vogels ist eine Strauchsteppe unter 9.200 Fuß, einschließlich Beifuß, Ufergebieten und Wiesen. Mehr

Das Gunnison Sage-Grouse zu sehen, ist eine herausfordernde Aufgabe für nordamerikanische Vogelbeobachter. Auf dieser Tour reisen wir in den Südosten von Utah, wo uns mehrere Leks von ausstellenden Männern die beste Chance geben, diesen seltenen Vogel erfolgreich zu beobachten. Wenn wir die spektakuläre Darstellung der Männchen beobachten, können wir auch die auffälligsten Unterschiede zwischen den beiden Salbeihuhnarten feststellen, einschließlich der länglichen Filoplumes am Hals des Gunnison Sage-Grouse. Mehr