New Zealand Bellbird

Der Bellbird ist auf beiden Hauptinseln Neuseelands zu finden, abgesehen vom Norden der Nordinsel. Die Bevölkerung und Verbreitung war stark von der Einführung der Landwirtschaft im europäischen Stil betroffen, die zur Entfernung einheimischer Wälder geführt hat. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Einführung räuberischer Arten wie Katzen, Wiesel, Hähne, Frettchen, Ratten und Arten, die Lebensmittel berauben, wie Wespen. Raubtiere fressen entweder die Vögel oder fressen Eier, während Lebensmittelräuber mit dem Glockenvogel um seine natürlichen Nahrungsquellen für Nektar, Honigtau und Insekten konkurrieren. Der Rückgang erfolgte ungefähr zur gleichen Zeit wie bei vielen anderen neuseeländischen Arten, wurde jedoch aus unbekannten Gründen umgekehrt und die Art ist in weiten Teilen Neuseelands immer noch verbreitet.

Das Bild des neuseeländischen Bellbird wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen .
Originalquelle: Eigene ArbeitKameramodellKanon EOS 20DS Verschlusszeit1 / 250sAperturef4.5Filmgeschwindigkeit (ISO) 400LensCanon Zoomobjektiv EF 24-85mm 1: 3.5-4.5 67mm-Filter UltraschallFokalänge85mmFlashinternalSupportfreehand
Autor: Tony WillsPermission (Wiederverwendung dieser Datei) siehe Lizenzierung

Der neuseeländische Bellbird wird als am wenigsten betroffen eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.



Golden Retriever Mix mit Husky zu verkaufen

Der neuseeländische Bellbird (Anthornis melanura), auch bekannt unter seinem einheimischen Namen Korimako, ist ein in Neuseeland endemischer Sperlingsvogel. Es hat eine grünliche Färbung und ist das einzige lebende Mitglied der Gattung Anthornis. Der Bellbird bildet einen bedeutenden Bestandteil des berühmten neuseeländischen Morgenchors des Vogelliedes, der von frühen europäischen Siedlern viel beachtet wurde. Es hat ein glockenartiges Lied, das manchmal mit dem des Tui verwechselt wird. Mehr



Canterbury, der feststellte, dass der neuseeländische Glockenvogel in der Lage ist, sein Brutverhalten zu ändern, um sich vor Raubtieren zu schützen, könnte ... * Einheimische Vögel überlisten exotische Raubtiere Untersuchungen haben ergeben, dass der neuseeländische Glockenvogel sein Brutverhalten ändern kann, um exotische Raubtiere zu vermeiden Hoffnungen für andere Inselvögel in ähnlichen Situationen wecken. Mehr

Dekorationen> Weihnachten Neuseeland Bellbird Hängende Dekoration Haushaltswaren Weihnachten Neuseeland Bellbird Hängende Dekoration - Dies sind mehr als eine Weihnachtsdekoration. Mehr



* New Zealand Bellbird (Anthornis melanura) * Bell Miner, in Australien umgangssprachlich als Bellbird (Manorina melanophrys) bekannt Bellbird kann sich auch beziehen auf: * Bellbird (Cocktail), ein alkoholisches Getränk * Bellbird (TV-Serie), eine australische Fernsehproduktion * Bellbird, New South Wales, eine australische Stadt Auf dieser Disambiguierungsseite werden Artikel mit demselben Titel aufgelistet. Mehr

Der neuseeländische Bellbird Anthoris melanura ist ein Sperlingsvogel, der in Neuseeland endemisch ist und allgemein einfach als 'Bellbird' bekannt ist. Es ist den Māori als Korimako bekannt. Es hat ein glockenartiges Lied, das manchmal mit dem des Tui verwechselt wird. Mehr

Briefmarken mit neuseeländischem Bellbird Anthornis melanura neuseeländischer Bellbird Anthornis melanura 127.009 neuseeländischer Bellbird IOC v2.4: 5581 Links öffnen Länderseite in neuem Fenster - Neuseeland 03.08.1966 Gesundheitsmarken - KEIN BILD PRÄSENTIERT - Neuseeland 03.08. Mehr



glatte Collie Shepherd Mischung

Aspekte des Themas New Zealand Bellbird werden an folgenden Stellen bei Britannica diskutiert. Verschiedene Referenzen * Beschreibung (in Bellbird (Vogel)) Andere Arten, die nicht mit Procnias verwandt sind, werden auch Bellbirds genannt. Mehr

New Zealand Bellbird Anthornis melanura = Neuseeland - 2003 Mehr

Der neuseeländische Glockenvogel ist in der Lage, sein Nistverhalten zu ändern, um sich vor Raubtieren zu schützen. Dies könnte eine gute Nachricht für vom Aussterben bedrohte Inselvögel auf der ganzen Welt sein. Mehr

Die Universität von Canterbury, die feststellte, dass der neuseeländische Glockenvogel in der Lage ist, sein Nistverhalten zu ändern, um sich vor Raubtieren zu schützen, könnte eine gute Nachricht für vom Aussterben bedrohte Inselvögel auf der ganzen Welt sein. Die Einführung räuberischer Säugetiere wie Ratten, Katzen und Hähne auf ozeanischen Inseln hat zum Aussterben vieler endemischer Inselvögel geführt, und exotische Raubtiere bedrohen weiterhin das Überleben von 25 Prozent aller gefährdeten Vogelarten weltweit. Mehr

New Zealand Bellbird, Anthornis melanura Meliphagidae (HONEYEATERS) New Zealand Bellbird, Anthornis melanura Dieses Foto wurde aufgenommen in: Neuseeland Dieses Foto wurde aufgenommen mit: Canon Powershot S5IS Anmerkungen zu diesem Foto: Aufgenommen Tiritiri Matangi, Januar 2008 Das Foto wurde aufgenommen von: Russell Oxtoby, Birdtours.co. Mehr