Pflaumenkronenpapagei

Der Papagei mit Speckle-Gesicht ist eine Papageienart aus den feuchten Andenwäldern von Kolumbien über Ecuador und Peru bis nach Bolivien. Es wird manchmal in zwei Arten aufgeteilt. In diesem Fall behält der südliche Pionus tumultuosus den gebräuchlichen Namen Speckle-face-Papagei oder wird in Plum-Crowned Parrot oder Plum-Crowned Pionus umbenannt, während der nördliche Pionus seniloides als White- bezeichnet wird. Papagei oder Pionus mit weißem Kopf. Die beiden wurden ursprünglich als getrennte Arten beschrieben, sind morphologisch unterscheidbar und es gibt keine Hinweise auf eine Intergradation, aber dies ist an sich nicht bemerkenswert, da ihre Verteilungen durch eine Lücke von rd. 150 km.

Das Bild des Pflaumenkronenpapageien wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen .
Originalquelle: Pionus_tumultuosus_-La_Merced_Zoo-2a.jpg: josecajacuri
Autor: Pionus_tumultuosus_-La_Merced_Zoo-2a.jpg: josecajacuri

Der Pflaumenkronenpapagei wird als am wenigsten betroffen eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.



Der Pflaumenkronenpapagei (Pionus tumultuosus) ist unter verschiedenen Namen bekannt, darunter Pflaumenkopfpapagei, Weißkopfpapagei, Weißkopfpapagei oder Speckle-Papagei. Der Pflaumenkronenpapagei ist wahrscheinlich der seltenste und umstrittenste der Pionus-Gattung. Mehr



Pflaumenkronenpapagei (Pionus tumultuosus seniloides), aber dies ist umstritten und wird manchmal als die separate Art Pionus seniloides klassifiziert. Beschreibung: Der Weißkopfpapagei ist durchschnittlich 30 cm lang. Das Gefieder ist größtenteils grün. Die Stirn und die Krone sind weißlich-grau mit lachsfarbenen Kanten. Der Hinterkopf, der Nacken und die Seite des Halses sind graublau mit einer weißen Basis und einer violettschwarzen Kante. Die Ohrdecken sind dunkelgrau mit weißlich-rosa Mitte. Mehr

Pflaumenkronenpapagei (Pionus tumultosis) in Gefangenschaft Bildnachweis: Anthony Snell Fotos Fotos VideoVideo 1 eNewsletter ANMELDUNG FÜR E-MAIL-UPDATES Wussten Sie schon? Der Pflaumenkronenpapagei wird aufgrund seines flüchtigen, nervösen Verhaltens auch als unruhiger Papagei bezeichnet. Artenprofil Gattung: Pionus Art: Tumultuosus Größe: Erwachsene Gewicht: 29 cm (11. Mehr



Pflaumenkronenpapagei im Busch Daniel Blanco Pflaumenkronenpapagei (Pionus tumultosis) in Gefangenschaft Anthony Snell Profil des Pflaumenkronen-Pionuspapageien (Pionus tumultosis) Jonker / Innemee Araproject | http://www.araproject.nl Profil des Pflaumen-gekrönten Pionus-Papageien (Pionus-Tumultose) Jonker / Innemee Araproject | http: //www.araproject. Mehr

Der Pflaumenkronenpapagei Pionus tumultousus ist vielleicht der seltenste und umstrittenste der Pionus-Gattung. Diese Art kommt hauptsächlich in Andenbolivien (La Paz bis Cochabamba) und Peru vor und kommt in Höhen von 2.000 vor Mehr

Papagei mit Pflaumenkrone in Höhen von 3300 m entlang der Andenhänge. Ein Bewohner der Höhen ist auch Pionus sordidus, der Papageienpapagei, der bis zu 2400 m hoch ist. Ihre Jungen tragen auch eine schwere Daune. Innerhalb weniger Tage nach dem Schlüpfen nimmt ihr Unterkiefer einen korallenrosa Farbton an, daher ihr Spitzname Coral-bill. Dieser Papagei ist nicht so schwer zu pflegen wie die Pflaumenkrone, verträgt jedoch keine zweitklassige Unterbringung. Mehr