Puertoricanischer Fliegenfänger

Das Bild des puertoricanischen Fliegenfängers wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung .
Originalquelle: TimPermission (Wiederverwendung dieser Datei) Dieses Bild, das ursprünglich auf Flickr.com veröffentlicht wurde, wurde am 05:34, 15. September 2008 (UTC) von Sadalmelik (Diskussion) mit dem Flickr-Upload-Bot auf Commons hochgeladen. An diesem Datum wurde es unter der folgenden Lizenz lizenziert. Diese Datei ist unter der Creative Commons Attribution 2.0 Generic-Lizenz lizenziert. Sie haben die Freiheit: zu teilen - das Werk zu kopieren, zu verteilen und zu übertragen
Autor: TimPermission (Wiederverwendung dieser Datei) Dieses Bild, das ursprünglich auf Flickr.com veröffentlicht wurde, wurde am 05:34, 15. September 2008 (UTC) von Sadalmelik (Diskussion) mit dem Flickr-Upload-Bot auf Commons hochgeladen. An diesem Datum wurde es unter der folgenden Lizenz lizenziert. Diese Datei ist unter der Creative Commons Attribution 2.0 Generic-Lizenz lizenziert. Sie haben die Freiheit: zu teilen - das Werk zu kopieren, zu verteilen und zu übertragen

Der puertoricanische Fliegenfänger wird als am wenigsten betroffen eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.

Der puertoricanische Fliegenfänger (Myiarchus antillarum) ist ein im Archipel von Puerto Rico endemischer Tyrannenfliegenfänger und eine der 22 Arten der Gattung Myiarchus der Familie Tyrannidae. Mehr



Der klagende, absteigende Ruf des puertoricanischen Fliegenfängers ist oft in Waldgebieten, Mangroven und Kaffeeplantagen zu hören. Sein lokaler Name (juí) ergibt sich aus seinem Ruf, der traditionell als Vorbote sowohl guter als auch schlechter Nachrichten gilt. Obwohl dies nicht als Schutzpriorität angesehen wird, deutet eine Langzeitstudie im Guánica-Wald darauf hin, dass die Bevölkerung rückläufig ist. Es bleibt noch viel über die sozialen Gewohnheiten, das Paarungssystem und die Demografie dieses Hohlraumnesters zu lernen. Mehr



Der puertoricanische Fliegenfänger ist ein im Archipel von Puerto Rico endemischer Tyrannenfliegenfänger - er ist eine von 22 Arten der Gattung Myiarchus der Familie Tyrannidae. Beschreibung: Der puertoricanische Fliegenfänger ist ungefähr 18 Zentimeter lang und wiegt 23 Gramm. Es hat einen dunkelbraunen Rücken und einen hellen Unterboden - die Flügel zeigen gelegentlich zwei schwach polierte Balken. Gewohnheiten: M. Mehr

Specht, puertoricanischer Fliegenfänger, puertoricanischer Vireo, Adelaides Trällerer, Elfenwald-Trällerer, puertoricanischer Tanager, puertoricanischer Spindalis, puertoricanischer Gimpel, gelbschultrige Amsel und zwei mögliche endemische Arten: der Kleine Antillen-Pewee und der Große Antillen-Pirol. Mehr



Puertoricanischer Fliegenfänger, puertoricanischer Vireo, Elfin Woods Warbler, Adelaides Trällerer, Gelbschulteramsel, puertoricanischer Spindalis, puertoricanischer Tanager und puertoricanischer Gimpel (Hinweis: Einige betrachten den puertoricanischen Pewee auch als eine vom Pewee der kleinen Antillen getrennte Art ). Einige dieser Vögel sind aufgrund einer Reihe von Faktoren vom Aussterben bedroht. Sehr spezifische Anforderungen an den Lebensraum haben dazu geführt, dass einige Vögel im Zuge der Entwicklung der Insel zurückgegangen sind. Mehr