Rottweiler Lab Mix - Top Fakten & Leitfaden

Was bekommen Sie, wenn Sie einen Rottweiler mit einem Labrador Retriever überqueren? Ein Labrottie!



Wie sieht ein Peekapoo aus?

Ein Rottweiler Lab-Mix, der Labrottie, ist ein starker und energischer großer Hund, der ein guter Wachhund oder ein schützendes Familienhaustier wäre.



Dieser Mischlingshund wird manchmal genannt:

  • Rottweiler Lab Mix,
  • Rottweiler Labrador Mix,
  • Labrador Rottweiler Mix,
  • Labrotti,
  • Rottador,
  • Rottwador,
  • Labweiler,
  • Rotten Lab,
  • Rott'n Labor,
  • oder der Lab Rottweiler Mischhund.

Das Aussehen dieses Kreuzungshundes hängt von der Elternmischung ab, aber der Labrottie erbt wahrscheinlich einen festen und robusten Körper wie den Rottweiler, einen breiten Kopf wie den Labrador und ein kurzes bis mittellanges, glänzendes Doppelhaar. Ein Rottweiler Lab Mix ist einer der größten Hybridhunde überhaupt. Es mag wie ein furchterregender großer Hund aussehen, aber es kann sehr freundlich, treu und liebevoll sein.



Das Lab Rottie ist ein sehr energischer und muskulöser Hund, dessen Bewegungsbedarf von keinem potenziellen Hundebesitzer unterschätzt werden sollte. Frühes Verhaltens- und Sozialisationstraining wird diesem Rottweiler-Mix helfen, seine liebevolle und positive Schutzwirkung zu zeigen.

Ein Labrottie-Welpe ist ein entzückender Kreuzungshund.



Eine kurze Geschichte dieses Mischlingshundes

Ein Rottweiler Lab Mix ist eine Kreuzung zwischen einem reinrassigen Rottweiler Hund und ein reinrassiger Labrador Retriever Hund.

Wenn zwei verschiedene Hunderassen absichtlich gemischt werden, wird die Kreuzung als Designerhund bezeichnet. Dieser Rottweiler und Labrador Hybridhund wird manchmal als Rottador bezeichnet.

Treffen Sie die Eltern: Die Rassengeschichte der Eltern:

Elternteil 1: Geschichte des Rottweiler - ein reinrassiger Hund

Der Rottweiler ist eine reinrassige große Hunderasse mit einem sehr muskulösen und stämmigen Körperbau. es sieht auch ziemlich heftig aus. Diese Rasse ist sehr selbstbewusst und entschlossen und gilt als der Wachhund Nr. 1.

Rottweiler-Hunde waren es ebenso gewohnt, Rinder für römische Soldaten zu hüten und zu bewachen, wie sie auf ihrer Suche nach der Eroberung Europas herumreisten. Diese Rinder waren die Hauptnahrungsquelle. Ihre Wachsamkeit, Disziplin und Ausdauer machten sie zu einem idealen Wachhund.

Tatsache:Der Rottweiler ist wahrscheinlich die älteste bekannte Hütehunderasse, deren Ursprünge bis in die Römerzeit zurückreichen. Es wird angenommen, dass die Hunderasse Rottweiler von römischen Viehhunden abstammt: einem mastiffartigen Hund.

Aufgrund ihrer Intelligenz, Stärke und Energie wurden diese großen Hunde während der Weltkriege als Wachhunde und für Boten- oder Krankenwageneinsätze eingesetzt. Sie werden heute noch für diese Art von Unterstützungs- und Such- und Rettungsaktivitäten verwendet.

Der Rottweiler wird vom American Kennel Club (AKC) als 8. beliebtester reinrassiger Hund in den USA eingestuft und erfreut sich langsam wachsender Beliebtheit.

Welche Farbe hat ein Rottweiler-Hund?

Der Rottweiler hat normalerweise einen glatten schwarzen Mantel mit braunen Markierungen; Offizielle AKC-anerkannte Farben sind Black & Mahogany (beliebteste Fellfarbe), Black & Tan und Black & Rust.

Elternteil 2: Geschichte des Labrador Retriever - ein reinrassiger Hund

Der Labrador Retriever ist die beliebteste und beliebteste Hunderasse der Welt!

Es hat einen festen Doppelmantel in einer von 3 Farben; reines Schwarz, Schokoladenbraun oder Gelb. Unabhängig von der Fellfarbe ist dies nur eine attraktive und liebenswerte Hunderasse für jeden Hundebesitzer oder als entzückender und freundlicher Familienhund.

Der Labrador Retriever-Hund stammt aus Neufundland, Kanada, und wurde von Fischern verwendet, um ihre Fische aus Netzen zu holen und alle zu fangen, die zurück ins Meer entkommen sind. Sie sind gute Schwimmer und haben einen sanften Mundgriff, der keine Beute weiter zerstört, die sie zurückholen sollen.

Die Provinz Neufundland und Labrador in Kanada gab diesem Jagd- und Bergungshund seinen Namen - den Labrador Retriever (oder Lab an seine Freunde!).

Die Hunderasse des Newfoundland Labrador Retriever kam um 1830 nach Großbritannien, um während der Schießsaison in Schottland und England als Jagdhunde Wasservögel von Land und Wasser zu holen.

Es wird angenommen, dass die fortlaufende Zucht die reine neufundländische Laborblutlinie in unserer Labrador Retriever-Rasse heute fortgesetzt hat.

Der Labrador Retriever wird vom American Kennel Club (AKC) als der beliebteste reinrassige Hund Nr. 1 in den USA eingestuft. Es ist leicht zu verstehen, warum.

Das Labor ist sanftmütig, lebenslustig und loyal mit einem lockeren Temperament.

Ein Labrador-Welpe kann, wenn er trainiert und sozialisiert ist, jedem vertrauen und ihn schützen.

Treffen Sie die Nachkommen:

Der hybride Nachwuchs dieser beiden reinrassigen Hunde ist der Rottweiler Labrador Mix - der Labrottie-Welpe.

Designerhunde wurden in den 1990er Jahren in den USA immer beliebter, und dies steigerte die Nachfrage und Beliebtheit von Kreuzungen wie dem Labrador Rottweiler-Mix.

Der Labrottie-Welpe ist eine hybride Hunderasse und wird daher vom American Kennel Club nicht als eigenständige Rasse anerkannt. Es können auch keine Stammbaumpapiere vergeben werden.

Als Hybridhund aus zwei reinrassigen Hunderassen wird der Rottweiler Labrador Retriever Mix von mehreren anderen Zwingerclubs als Mischlingshund anerkannt:

Hunderegister von Amerika (DRA), American Canine Hybrid Club (ACHC), Designer Breed Registry (DBR), Designer Dog Kennel Club (DDKC), International Designer Canine Registry (IDCR).

Der Rottweiler Labrador Mix - Farben und Muster

Da der Labweiler ein Kreuzungshund ist, ist sein Aussehen schwieriger vorherzusagen als bei einem reinrassigen Hund. Angesichts der Elternrassen gibt es jedoch nur wenige wahrscheinliche Fellfarben, darunter Schwarz, Schwarz & Hellbraun, Braun und Grau. Alle anderen Farben können auf eine Genmutation zurückzuführen sein und sind selten.

Was sind die Hauptmerkmale eines Labrottie?

Jeder Kreuzungshund, wie die Labrador Rottweiler-Mischung, könnte die Eigenschaften und die Gesundheitsprobleme eines Elternteils oder von beiden erben. oder vielleicht könnten sie das Beste aus beiden herausholen und stärker sein und weniger Gesundheitsprobleme erben als ihre Elternrassen.

Tatsache:Nicht alle Hunde gemischter Rassen erben 50% ihrer Eigenschaften von einem Elternteil und 50% vom anderen. Es kann stärker auf die Merkmale eines Elternteils als auf des anderen gewichtet werden.

Bei jedem Mischlingshund muss man nur abwarten, wie es ausgeht.

Labrottie-Welpen haben eher das klassische Aussehen und die robuste Bauweise des Rottweiler, aber die freundlicheren Gesichtszüge und Schlappohren eines Labradors.

Loyalität und Kameradschaft

Jeder Rottweiler-Mischhund kann, wenn er richtig trainiert und sozialisiert ist, ein sehr loyaler und schützender Begleiter sein, besonders wenn er mit einem Labrador Retriever gemischt wird.

Diese Mischung ist wahrscheinlich mutig, selbstbewusst und klug sowie liebevoll und liebevoll. Sie werden ihrem Hundebesitzer und ihrer Familie ergebene Loyalität zeigen. Sie werden ziemlich aktiv sein und viel Gesellschaft genießen.

Ruf:

Jeder Rottweiler-Mischhund könnte als wilder Wachhund angesehen werden. Der Rottweiler ist eine selbstbewusste Rasse, die schärfer aussieht als ihr Verhalten zeigt. Wenn ein Rottweiler mit einem Labrador Retriever gemischt wird, ändert sich die Wahrnehmung, da der Labrador als äußerst freundliches, sanftmütiges und fügsames Familienhaustier gilt.

Wenn gemischt, wird der Labrottie liebevoll, treu und beschützerisch gegenüber seinen Lieben sein, aber vorsichtig gegenüber Fremden, mit einer großen Rinde.

Popularität:

Der Labrador Retriever gilt als der beliebteste Hund der Welt und der Rottweiler auf Platz 8.

Wenn deine Eltern so beliebte reinrassige Hunde sind, wie könnte das Rott'n Lab nicht auch beliebt sein?

Diese Mischung wird vom American Kennel Club (AKC) nicht anerkannt, da es sich nicht um einen reinrassigen Hund handelt. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Nachfrage nach diesem attraktiven Hund.

Informationen zu roten Nasengruben

Trainingsfähigkeit:

Jeder Rottweiler Mix Welpe muss so früh wie möglich trainiert und sozialisiert werden.

Dieser Rottweiler Labrador Mix Welpe wird eine kraftvolle und muskulöse Großhunderasse sein, die frühzeitig Kontrolle und Disziplin erlernen muss. Sie sind intelligent und entschlossen, so dass das Training ziemlich einfach sein sollte, aber dieser leistungsstarke Hund wird nicht für einen unerfahrenen Hundebesitzer oder für jemanden empfohlen, der ihm nicht viel Bewegung und lange Spaziergänge bieten kann.

Positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Training werden für diese große Hunderasse empfohlen, da sie sehr selbstbewusst und willensstark ist und daher Vertrauen zu ihrem Besitzer aufbauen muss.

Rottweiler Mix Welpen sollten langsam trainiert und niemals negativ bestraft, direkt herausgefordert, geschlagen oder wegen Fehlverhaltens eingesperrt werden. Verstärken Sie Veränderungen immer schrittweise und loben Sie gutes Verhalten und Lernen. Das Clickertraining würde mit diesem Welpen gut funktionieren.

Dieser mächtige Mischlingshund beißt nicht häufiger als jede andere Hunderasse, aber mit ihrem muskulösen Körperbau könnten sie bei ihren Spielversuchen sehr körperlich sein. Daher sollten sie jederzeit in der Nähe von kleinen Kindern und kleineren Tieren überwacht werden.

Der Labweiler ist ziemlich energisch, so dass ein Labrador Rottweiler-Welpe mindestens eine Stunde tägliches Training und Spielzeit benötigt, um im Erwachsenenalter 1-2 Stunden pro Tag aufzubauen.

Macht und Intelligenz:

Labrotties sind intelligent, sehr leistungsfähig und schützend. Sie lernen schnell, können aber hartnäckig und distanziert sein. Daher müssen sie geschult und richtig behandelt werden, um in der Öffentlichkeit mit anderen Hunden und Kindern in Kontakt zu treten.

Sie werden es lieben, aktiv zu bleiben und mit ihrer Familie auf eine Weise zu spielen, die sie herausfordert. Fang den Ball oder Frisbee, Rätsel oder interaktives Spielzeug sind bei dieser Rasse beliebt. Nur die vollständige Kenntnis der Geschichte der Eltern zeigt, wie mächtig dieser Hund werden könnte.

Sozialisation:

Für jeden Rottweiler-Mischhund wird eine frühzeitige Ausbildung und Disziplin im Umgang mit Hunden dringend empfohlen.

Diese Art von Hybridhund hat zwei hochaktive Eltern und einer ist ein mächtiger Wachhund. Dieser Mischlingshund muss lernen, seine Kraft zu kontrollieren und frühzeitig Disziplin zu trainieren, um sich bei anderen Hunden und Kindern gut zu benehmen und ihnen zu vertrauen. Es wird in einer Umgebung im Freien gedeihen.

Zweck:

Eine Rottweiler Labrador-Mischung wird aufmerksam sein und Hüte- und Rückholinstinkte haben und beschäftigt sein wollen. Die Labradors haben einen weichen Biss, der beim Abrufen von Gegenständen empfindlich und vorsichtig ist, und der Rottweiler ist entschlossen und kraftvoll.

goldener amerikanischer Cockerspaniel

Zusammen produzieren sie einen liebenswerten Brut eines Hundes, der gerne gefällt, aber einen selbstbewussten und erfahrenen Besitzer braucht, um ihn kontrollieren zu können. Es ist kein Hund für Anfänger!

Im Laufe der Zeit haben beide ihre Fähigkeiten für gute Aktivitäten wie Suche und Rettung eingesetzt, da beide Befehle und Befehle befolgen können. Ein Labrottie kann ein diszipliniertes und schützendes Familienhaustier oder ein guter Diensthund sein.

Verhalten:

Ein Rottweiler Lab-Mix kann willensstark, gelegentlich hartnäckig und körperlich stark sein. Daher muss er frühzeitig trainiert werden, da er bei unzureichender Stimulation destruktiv werden, bellen oder Dinge kauen kann. Dieser Hund wird sein Haus bewachen und bewachen wollen und Fremde oder alles, was er nicht versteht, bellen, damit er ein guter Wachhund ist.

Kinder sollten mit keinem Rottweiler-Mischhund allein gelassen werden. Wenn sie mit ihnen spielen können, müssen sie verstehen, wie man diesen Hund mit Respekt behandelt, und darauf achten, ihn nicht zu überregen, da er ungestüm und ungeschickt werden kann. Verstehe die Vor- und Nachteile eines mächtigen Hundes.

Physikalische Eigenschaften des Labrottie

Größe:Die Rottweiler Lab-Mischung gilt als eine große Hunderasse, die einen soliden und muskulösen Körperbau hat, mit dem Körperbau eines furchterregenden Wachhundes, aber dem Gesicht eines liebenswerten Labors.

Höhe:Sie können erwarten, dass sowohl Männer als auch Frauen bis zu einer Körpergröße von 56-69 cm (22-27 Zoll) wachsen.

Gewicht:Sie können erwarten, dass sowohl Männer als auch Frauen im Erwachsenenalter zwischen 32 und 52 kg wiegen.

Mantel:Ein kurzes bis mittellanges, glänzendes Doppelhaar, das eine mäßige Menge abwirft, aber nicht hypoallergen ist. Es ist wahrscheinlich dick und dicht wie der Rottweiler.

Farbe:Die Fellfarbe wird von den Eltern beeinflusst und kann Schwarz, Schwarz und Hellbraun, Braun oder sogar Grau sein.

Sie können davon ausgehen, dass ein Labrottie zwischen 9 und 12 Jahren lebt und eine Wurfgröße von durchschnittlich 6 bis 10 Welpen hervorbringt.

Temperament:

Der Rottweiler Lab Mix kann willensstark und hartnäckig sein. Dieser Rottador hat ein sehr hohes Energieniveau und kann zerstörerisch sein und bellen, wenn er nicht besetzt ist. Durch sorgfältiges Training und Sozialisation können sie liebevoll, angenehm und freundlich und beschützend sein

Wie soll man einen Rottweiler Labrador Mischhund trainieren?

Die Rottweiler-Rasse hat den Ruf, aggressiv und gefährlich zu sein, wenn sie nicht richtig trainiert wird. Die Grenzen für diesen Mischlingshund müssen frühzeitig festgelegt werden. Spaß und positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Training funktionieren am besten.

Schlagen oder erheben Sie niemals Ihre Stimme zu dieser Rasse während des Trainings, da dies diesen Labweiler herausfordern könnte, zu rebellieren und sich zu weigern, zusammenzuarbeiten.

Erforderliche Trainingsarten: Gehorsam, Disziplin, Beweglichkeit und Sozialisation.

Wenn Sie also keinen professionellen Hundetrainer einsetzen:

1) Entwickeln Sie grundlegende Befehlswörter:Halten Sie an, setzen Sie sich, setzen Sie sich usw. und seien Sie jedes Mal konsistent, wenn Sie sie verwenden. Dieser Hybridhund wird versuchen zu dominieren und dies muss früh im Training kontrolliert werden.

2) Kiste -Kaufen Sie eine Kiste und gewöhnen Sie diesen Welpen vorsichtig daran. Dies wird schließlich sein Nest und es wird dort schlafen. Sie müssen den Käfig in den frühen Tagen abschließen, damit er weiß, dass er dort schlafen muss, und es ist nützlich, Erfahrungen mit der Blasenkontrolle zu sammeln und wenn Sie ihn transportieren müssen.

3) Töpfchentraining -Kann für jeden neuen Welpen ein Hit und Miss sein, der leicht aufgeregt wird und keine Kontrolle hat. Es sind jedoch Produkte wie Matten und Geruchssprays erhältlich, um Welpen anzulocken, die jedes Mal an die gleiche Stelle gehen. Schließlich wird der Welpe mit Ihrer Hilfe lernen, wohin und wohin er nicht gehen soll. Sie werden schließlich zu Gewohnheitstieren und regulieren ihre Bedürfnisse und ihren Verwendungsort.

4) An der Leine gehen -Das Verständnis der Sprachbefehle und des Straßenbewusstseins ist wichtig für die Sicherheit dieses aufgeschlossenen und sportlichen Welpen.

Gesundheitsprobleme und Gesundheitsprobleme

Unter welchen gesundheitlichen Problemen kann ein Rottweiler Lab-Mix leiden?

Hüftdysplasie (und Ellbogendysplasie)- häufig bei vielen großen Hunderassen. Hüftdysplasie ist eine Fehlbildung des Hüftgelenks, bei der der Ball oben am Bein nicht richtig in die Pfanne passt und die daran befestigten Bänder schwach sind. Dies ermöglicht eine übermäßige Bewegung der Armatur, was schließlich zu Steifheit und Schmerzen für den Hund führen kann.

Frühwarnzeichen sind visuelle Steifheit beim Gehen, Zurückhaltung beim Aufstehen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und ein Unterschied im Gehstil. Hinken oder Vorsicht. Es gibt keine Heilung für Hüftdysplasie

Katarakt-Augenkrankheit -Sowohl die Labrador Retriever- als auch die Rottweiler-Rasse sind anfällig für Katarakte - eine Trübung des Sehvermögens und andere Augenprobleme. Daher wird empfohlen, die Augen regelmäßig von einem Tierarzt untersuchen zu lassen.

Aufblähen -Jeder große Hund, der vor dem Training schnell frisst oder viel trinkt, kann unter Blähungen leiden. Diese gefährliche übermäßige Gasansammlung kann dazu führen, dass sich der Magen verdreht und andere Organe beschädigt.

Andere gesundheitliche Probleme sind Ohrenentzündungen, Knochenkrebs, Herzprobleme, Hauterkrankungen und Allergien, Epilepsie und kalter Schwanz.

Wie pflegst du einen Labrottie-Hund?

Übungsbedarf

Ein Labrottie ist kontaktfreudig, sportlich und energisch, sodass er viele gemischte Übungen benötigt, die Spaß und Herausforderungen miteinander verbinden. Sie brauchen Platz im Freien, um herumzulaufen und ihre überschüssige Energie, lange Spaziergänge und Aktivitäten zu verbrennen, bei denen sie als Erwachsene etwa 2 Stunden am Tag trainieren müssen.

Füttern

Füttern Sie als großer Hund ungefähr 3 Tassen Kibble-Trockenfutter pro Tag. Sie sollten zweimal täglich und langsam gefüttert werden, um ein Aufblähen zu verhindern.

Yorkie und Shih Tzu gemischt

Pflege

Dieser Mischlingshund erbt ein kurzes bis mittellanges, glänzendes, dichtes Doppelhaar. Es ist ein mäßiger Schuppen, bürsten Sie also nur alle 2-3 Tage mit 2 größeren Schuppen pro Jahr, wenn sich das saisonale Fell ändert.

Baden

Dieser kurzhaarige, wasserabweisende, beschichtete Hund muss nur bei Bedarf nicht regelmäßig gebadet werden. Bestimmte Shampoos mit Hundeformulierung haben eine doppelte Wirkung, indem sie das Fell reinigen und vor Flöhen und Insektenstichen schützen.

Zähne, Nägel und Ohren reinigen

Wie bei allen Hunden müssen ihre Zähne regelmäßig gereinigt werden, um Plaquebildung zu vermeiden. Beim Kauen wird Plaque abgebaut. Verwenden Sie daher Kauspielzeug für Hunde, nackte Knochen, weiche Zahnbürsten und Zahnpasta. Die Nägel wachsen schnell und müssen regelmäßig, beispielsweise monatlich, abgeschnitten werden. Die Ohren müssen auf Ablagerungen überprüft werden, die eine Infektion verursachen können.

Wie ist das Leben eines Labrottie?

Lebensstil

Diese Rasse ist sehr selbstbewusst, intelligent und sehr energisch. Es wird versuchen, dominant zu sein, es sei denn, es wird kontrolliert und muss besetzt bleiben, sonst kann es destruktiv werden.

Sie können hartnäckig und aggressiv sein, bis sie trainiert sind. Sie werden Dinge kauen, wenn sie gelangweilt sind oder längere Zeit allein gelassen werden. Bleiben Sie also stimuliert und beschäftigt. Kauspielzeug kann bei Langeweile helfen. Sie brauchen Ihre Firma und Außenfläche, um zu laufen.

Diese Rasse ist ein natürlicher Wachhund, der instinktiv handelt, um seine Familie sehr zu schützen.

Positive und negative Eigenschaften des Eigentums

Positiv

  • Beschützend und treu
  • Ein Familienhund und treuer Begleiter
  • Intelligent und liebevoll
  • Energetischer Hund, große Ausdauer
  • Leicht zu trainieren
  • Muss aktiv und stimuliert bleiben
  • Im Allgemeinen Gesundheit, geringer Wartungsaufwand

Negative

  • Das Stigma der Rottweiler-Aggression
  • Zerstörerisch, wenn allein gelassen, wird Dinge beißen und kauen
  • Braucht Gesellschaft, leidet Trennungsangst
  • Starke und mächtige braucht Aufsicht mit kleinen Kindern
  • Vorsicht vor Fremden
  • Hohe Energie
  • Hartnäckig und distanziert
  • Häufig gestellte Fragen:

F: Wie heißt der Labrottie-Hund?

ZU.Es handelt sich um einen Rottweiler Lab Mix, auf den auch mit verschiedenen Kombinationen der Rassennamen der Eltern Bezug genommen wird. Labrador Rottweiler Mix, Labweiler, Rott Lab, Rott'nLab oder Rottwador.

Frage: Wie viel kostet ein Labrottie-Welpe?

ZU.Der Kauf bei einem seriösen Händler kostet zwischen 350 und 600 US-Dollar. Eine Alternative besteht darin, sich an ein Rettungszentrum zu wenden, um einen Welpen oder Erwachsenen zu adoptieren. Die Kosten für die Adoption eines Rettungshundes sind viel geringer als für einen Züchter.

Warnung:Wenn Sie einen Rottweiler Mix-Rettungshund in Betracht ziehen, ist es wichtig, so viel wie möglich über die Umstände herauszufinden, unter denen dieser Hund in einem Rettungszentrum gelandet ist - Missbrauch, Vernachlässigung, Persönlichkeit, Verhalten oder Einzelheiten zum Temperament oder zu Gesundheitsproblemen der Eltern .

Das Essen kostet für einen Erwachsenen etwa 40-50 USD pro Monat. Angesichts der möglichen gesundheitlichen Probleme müssen Sie die Tierarztgebühren und das Zubehör eines Einzelhändlers wie Amazon berücksichtigen.