Gefleckter Käfer

WERBUNG Bildquelle

DasGefleckter Käfer, auch als Spotted Cucumber Beetle (Diabrotica undecimpunctata) bekannt, gehört zur Familie der Chrysomelidae.

Der gefleckte Gurkenkäfer ist ein wichtiges landwirtschaftliches Schädlingsinsekt. Sie befinden sich östlich der Rocky Mountains. (Eng verwandte Arten kommen in den gesamten Vereinigten Staaten vor).



Erwachsene Gurkenkäfer sind grünlich-gelb mit sechs großen schwarzen Flecken auf jedem Elytron (ein modifiziertes, gehärtetes Vornähen bestimmter Insektenordnungen, insbesondere Käfer (Coleoptera) und echte Käfer (Hemiptera). Ein Elytron wird manchmal auch als Scherbe bezeichnet). .



Der gefleckte Gurkenkäfer ist etwa einen Viertel bis einen halben Zentimeter lang. Ihre Larven sind gelblich und wurmartig. In der erwachsenen Form frisst und schädigt es Blätter vieler Kulturen, einschließlich Gurken, Sojabohnen, Baumwolle, Bohnen und viele andere. In der Larvenform, die als „südlicher Maiswurzelbohrer“ bekannt ist, tunnelt sie durch die Wurzeln junger Pflanzen, hemmt deren Wachstum oder tötet sie ab.

Diese einheimischen Schädlinge haben eine breite Palette von Wirtspflanzen, befallen jedoch leicht ein Feld von Kulturpflanzen, vor allem Mais.



Der gefleckte Gurkenkäfer hat drei Unterarten mit jeweils einem anderen gebräuchlichen Namen;

Gefleckter Gurkenkäferauch bekannt als dieSüdlicher Maiswurzelbohrer(Diabrotica undecimpunctata howardi)
Westlicher Gurkenkäfer(Diabrotica undecimpunctata tenella)
Westlicher gefleckter Gurkenkäfer(Diabrotica undecimpunctata undecimpunctata)