Teetasse Yorkie - Mehr als nur ein süßes Gesicht

WERBUNG

Es besteht kein Zweifel, dass Sie Teacup Yorkies gesehen haben. Sie sind ein Favorit unter den Prominenten und können oft in Geldbörsen oder winzigen Trägern gesehen werden. Während sie zweifellos ein Produkt des Designer-Hundetrends sind, haben diese Teacup Yorkie-Welpen viel mehr zu bieten als nur bezaubernde Looks.



Teacup Yorkshire Terrier sind sehr liebenswert und überraschend intelligent. Sie haben einzigartige Persönlichkeiten, was sie zu einer begehrten Rasse auf der ganzen Welt macht.



Das heißt, diese Hunde sind nicht jedermanns Sache. Mit kleiner Statur gehen große Bedürfnisse einher. Wenn Sie an einem Teacup Yorkie interessiert sind, ist es wichtig zu verstehen, wie sie in Ihr Leben passen. Im Gegensatz zu größeren Rassen sind diese Hunde stark von ihren Besitzern abhängig.

Die Geschichte der Teacup Yorkies

Bevor wir uns mit der Geschichte des Toy Yorkie befassen, werfen wir einen Blick darauf, woher die Yorkshire Terrier-Rasse insgesamt stammt. Diese Hunde wurden erstmals in England aufgenommen. Während des 18. Jahrhunderts kombinierten die Züchter mehrere Blutlinien, um den Yorkshire Terrier zu schaffen. Es gibt zwar nicht viele Informationen über die genauen Zuchtmethoden, die zu der Rasse geführt haben, die wir heute kennen, aber es wird angenommen, dass maltesische Hunde, Skye Terrier und Paisley Terrier eine Rolle gespielt haben.



Damals gab es keine Standards, um die Rasse zu vereinheitlichen. Das änderte sich, als Mary Ann Foster diese Standards in den 1860er Jahren festlegte. Schließlich machten sich diese Hunde auf den Weg über den Teich und verbreiteten sich auf der ganzen Welt. Ursprünglich wurden sie als Arbeitshunde gezüchtet. Ihre Jobs waren sehr unterschiedlich, aber sie wurden im Allgemeinen verwendet, um eingegrabene Ungeziefer loszuwerden.

Die Geburt der Spielzeugrasse

Es ist nicht genau bekannt, wann diese winzigen Yorkies zum ersten Mal gezüchtet wurden. Es besteht jedoch allgemein Einigkeit darüber, dass sie irgendwann um die 1990er Jahre entstanden sind. Dies war der Zeitpunkt, an dem der Trend zur Designer-Hundezucht richtig aufkam. Viele reinrassige Eckzähne wurden selektiv gezüchtet, um winzige Spielzeugrassen zu schaffen. Dazu gehören der Pudel, der Chihuahua und natürlich der Yorkshire Terrier.

American Bully Rottweiler Mix

Anerkennung durch Kennel Clubs

Die Standard Yorkshire Terrier-Rasse wurde 1885 vom American Kennel Club offiziell anerkannt. Der Teacup Yorkshire Terrier wird jedoch vom AKC überhaupt nicht anerkannt.



Arten von Teacup Yorkie Welpen

Da es für Toy Yorkies keine Rassestandards gibt, werden Sie unter den Züchtern auf eine große Vielfalt stoßen. Es ist immer wichtig, bei seriösen Züchtern zu bleiben. Es ist jedoch von größter Bedeutung, wenn Sie Welpen für Teetassen suchen.

Das Züchten von Teacup Yorkshire Terrier-Welpen beinhaltet die Praxis der selektiven Zucht. Es ist ein gefährlicher Prozess. Mütter können nur ein oder zwei Welpen pro Wurf tragen. Trotzdem muss sie regelmäßig von einem Tierarzt untersucht werden, um Komplikationen zu vermeiden. Teacup Yorkies werden aufgrund der mit der Geburt verbundenen Risiken fast immer über die Kaiserschnittabteilung geboren.

Leider hat die wachsende Nachfrage nach diesen Hunden zu vielen skrupellosen Zuchttechniken geführt. Sie müssen sich an seriöse und ethische Züchter halten, die die Extrameile gehen, um sicherzustellen, dass sowohl Mutter als auch Welpe versorgt werden.

Teetasse Yorkshire Terrier Temperament

Teacup Yorkies sind lustige Hunde, um die man sich kümmern muss. Was ihnen an Größe fehlt, machen sie an Persönlichkeit wieder wett. Sie sind verspielte Kreaturen, die ihren Besitzern gegenüber jede Menge Zuneigung zeigen. Sie werden kein Problem damit haben, diese Hunde auf Ihren Schoß zu kuscheln. Sie werden jedoch genauso glücklich sein, einen Ball im Haus zu erkunden und zu jagen.

Das heißt, sie neigen dazu, anderen Menschen und Tieren gegenüber schüchtern zu sein. Sie können zwar frühzeitig Kontakte knüpfen, um mögliche Verhaltensprobleme zu vermeiden, müssen sich aber dennoch mit Nervosität und Angst auseinandersetzen. Diese Hunde sind sehr verletzlich und sind sich dieser Tatsache voll bewusst.

Sie kommen mit anderen Tieren im Haus nicht gut zurecht und mögen besonders keine kleinen Kinder. Sie sind am besten für einen erwachsenen Besitzer oder ein Paar ohne Kinder.

Toy Yorkies leiden unter dem 'Small Dog Syndrom'. Sie sind dafür berüchtigt, alles zu bellen, was sie können. Gleiches gilt für Standard- und Miniatur-Yorkshire-Terrier. Es scheint jedoch unter Teetassensorten prominenter zu sein. Dieses Verhalten beruht alle auf Nervosität. Auch dies können Sie mit einer guten Sozialisation bekämpfen. Es ist jedoch die beste Wahl, Trigger so weit wie möglich zu eliminieren.

Training und Intelligenz

Lass dich nicht von ihrer allgemeinen Nervosität täuschen. Das sind kluge Hunde! Sie wurden ursprünglich als Arbeitshunde gezüchtet, daher benötigen sie regelmäßige mentale Stimulation, um glücklich zu bleiben. Interaktives Spielzeug und viele Bälle zum Jagen können dazu beitragen, dass sie stimuliert werden.

Dank ihrer Intelligenz sind sie überraschend einfach zu trainieren. Kleine Hunde haben den Ruf, während der Töpfchen-Trainingsphase hartnäckig und schwierig zu sein. Dies gilt jedoch nicht für Teacup Yorkies. Sie reagieren am besten auf positive Verstärkung und Zuneigung ihrer Besitzer. Viele Besitzer sehen auch Erfolg mit Clickern. Click-Trainer haben doppelte Aufgaben. Sie können beim Gehorsamstraining und bei Tricks helfen und Ihrem Hund gleichzeitig einige mentale Herausforderungen stellen, die er überwinden muss.

Teacup Yorkie Eigenschaften

Spielzeughunderassen und Micro Teacup Yorkies sind als Modeaccessoires bekannt. Das ist nur die Realität des Designer-Hundewahns. Leider hat dies zu fragwürdigen Züchtungsmethoden geführt. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Teacup Yorkie sind, müssen Sie genau auf dessen körperliche Merkmale achten, um sicherzustellen, dass Sie das Original erhalten.

Größe und Gewicht

Wie klein ist ein Teacup Yorkie? Nun, ein ausgewachsener Welpe wiegt 2 bis 4 Pfund! Sie stehen bei nur 5 Zoll groß.

Diese Welpen sind sehr klein und passen oft in Ihre Handfläche. Dies bringt einige Gesundheits- und Sicherheitsbedenken mit sich, auf die wir später noch eingehen werden.

Physikalische Eigenschaften

Abgesehen von ihrer geringen Statur sehen Teacup Yorkies genauso aus wie ihre größeren Kollegen. Sie haben kleine schlanke Körper, die mit dickem Fell bedeckt sind. Ihre Köpfe sind relativ kastenförmig und ihre Schnauzen sind im Vergleich zu anderen Hunderassen flach. Auf der Oberseite ihres Kopfes haben sie freche Ohren, die immer aufmerksam sind. An ihrem hinteren Ende können sie entweder lange oder kurze, stumpfe Schwänze haben. Typischerweise haben Teetassensorten längere Schwänze, die sich nach oben kräuseln.

Mantel und Farbe

Der Mantel ist das erkennbarste Merkmal eines Yorkshire Terrier. Bei Standard- und Spielzeugsorten ist das Fell überwiegend schwarz. Bräunungsspritzer auf Gesicht, Bauch, Beinen und Ohren erzeugen ein sehr ausgeprägtes Muster, das Sie nicht übersehen dürfen. Diese Hunde haben ein seltenes rezessives weißes Gen. Es ergibt sich ein blasses Hündchen. Diese Färbung ist unglaublich selten und erzielt für Züchter oft einen sehr hohen Preis.

Das Interessante am seidigen Fell des Teacup Yorkie ist, dass er ziemlich schnell wächst. Diese Hunde können schnell von ihrem Fell überwältigt werden. Es wächst über ihre Augen, über ihre Zehen und wird unüberschaubar. Daher sind regelmäßige Pflegetermine ein Muss.

Lebenserwartung

Ein Toy Yorkie von einem seriösen Züchter kann zwischen 12 und 15 Jahre alt werden. Trotzdem benötigen diese Hunde besondere Pflege, um gesund zu bleiben. Sie sind nicht die beste Option für unerfahrene Hundebesitzer. Diejenigen, die versuchen, einen Teacup Yorkie ohne Erfahrung oder Wissen zu erziehen, verlieren ihre Hunde oft viel früher als nötig.

Mögliche Gesundheitsprobleme

Leider sind Teacup Yorkies anfällig für eine Vielzahl von Problemen. Züchter legen häufig Wert auf Aussehen und Gesundheit. Sie sind doch Designerhunde! Hier sind einige der häufigsten Gesundheitsprobleme, vor denen Sie vorsichtig sein müssen.

Gebrochene Knochen

Die Knochen eines Toy Yorkie sind sehr zerbrechlich. Daher können diese Welpen nicht viele Dinge tun, die andere Hunde können. Aktivitäten wie Treppen hoch und runter rennen oder von einer Couch springen können eine Katastrophe bedeuten. Sie müssen wachsam bleiben, um sie von potenziellen Gefahren fernzuhalten. Mit ihrer energetischen Einstellung und geringen Größe sind Knochenbrüche bei dieser Rasse viel zu häufig.

Patellar Luxation

Ein weiteres häufiges Problem ist die Patellaluxation. Ihre winzigen Kniescheiben können sich falsch entwickeln, was das Versetzen erleichtert. Dieses Problem kann zu schwerwiegenden Mobilitätsproblemen und Schmerzen führen.

Zahnärztliche Probleme

Yorkshire Terrier sind bekannt dafür, Zahnprobleme zu entwickeln. Zusätzlich zu Standard-Parodontitis verlieren sie möglicherweise nicht alle Milchzähne oder stoßen auf Entwicklungsprobleme. Die meisten Welpen verlieren irgendwann im Laufe ihres Lebens die Hälfte ihrer Zähne. Es ist wichtig, dass Sie sich regelmäßig von Ihrem Tierarzt untersuchen lassen, um sicherzustellen, dass Sie sich mit Zahnproblemen befassen, sobald diese auftreten.

Niedriger Blutzucker

Toy Yorkies müssen den ganzen Tag über regelmäßig essen. Andernfalls können sie eine Hypoglykämie entwickeln. Ein niedriger Blutzucker kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen. Dies schließt Anfälle und Tod ein.

Progressive Netzhautatrophie

Schließlich ist bekannt, dass diese Hunde an einer progressiven Netzhautatrophie leiden. Es ist eine Augenerkrankung, die dazu führt, dass sich das Gewebe in ihren Augen im Laufe der Zeit verschlechtert. Schließlich kann der Zustand zu voller Blindheit führen. Es gibt keine Heilung, aber einige Tierärzte empfehlen Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, um das Fortschreiten der Krankheit zu verzögern.

Ernährungsbedürfnisse

Das Füttern einer Teetasse Yorkie kann schwierig sein. Sie müssen nicht nur das richtige Essen finden, sondern auch sicherstellen, dass sie den ganzen Tag über mehrmals essen.

Wenn es um die Art der Lebensmittel geht, die Sie anbieten, bleiben Sie bei etwas Hochwertigem. Einige Besitzer füttern gerne ausschließlich nasse Konserven. Nassfutter ist zwar ideal für Hunde mit bestehenden Zahnproblemen, tut Ihrem Toy Yorkie jedoch keinen Gefallen. Trockenes Knabbern hilft beim Schrubben der Zähne, was letztendlich dazu beitragen kann, Karies vorzubeugen.

Ein proteinreiches Lebensmittel, das speziell für kleine Rassen entwickelt wurde, ist unerlässlich. Die Stücke müssen klein genug sein, damit Ihr Hund sicher kauen kann. Diese Hunde können empfindliche Mägen haben. Vermeiden Sie daher Futter mit unnötigen Füllstoffen oder Zusatzstoffen.

Teacup Yorkies sollten ungefähr 400 Kalorien pro Tag gefüttert werden. Dies entspricht normalerweise einer Tasse trockenem Knabberzeug. Dies hängt jedoch von der Kaloriendichte des von Ihnen ausgewählten Lebensmittels ab.

Diese Kalorien sollten in viele kleine Mahlzeiten aufgeteilt werden. Teacup Yorkies müssen alle drei bis vier Stunden essen, um Probleme mit niedrigem Blutzucker zu vermeiden.

Bestes Hundefutter für Teacup Yorkies

NUTRO ULTRA Adult Toy Breed High Protein natürliches Trockenfutter für Hunde mit einem Trio von Proteinen

KAUFEN SIE AUF AMAZON

Wir empfehlen die Trockenfutterformel der Spielzeugrasse von Nutro. Es wurde speziell für kleine Hunde wie den Teacup Yorkie entwickelt. Die Stücke sind sehr überschaubar. Dieses Rezept wurde auch entwickelt, um bei Zahnproblemen und Hautproblemen zu helfen. Es hat viele Antioxidantien und Omega-Fettsäuren. Außerdem gibt es eine gute Menge an Protein. 27 Prozent des Rezepts besteht aus Rohprotein aus Hühnerfleisch, was ein bisschen mehr ist.

Übungsbedarf

Teacup Yorkies erfordern nicht viel Bewegung. Nur 20 Minuten pro Tag reichen aus. Sie können mit Ihrem Hund spazieren gehen und gelegentlich mit spielerischen Aktivitäten ergänzen. Achten Sie nur darauf, dass Ihr Hund nichts übertreibt und sich selbst einem Verletzungsrisiko aussetzt.

Verwenden Sie beim Gehen mit Ihrem Toy Yorkie ein Geschirr anstelle eines Kragens. Übermäßiger Druck auf den Hals kann zu einem Zusammenbruch der Luftröhre führen. Seien Sie immer vorsichtig und ziehen Sie niemals zu fest an der Leine. Gleiches gilt für raues Spiel. Das sind zarte Hunde! Also, halte die Dinge leicht.

Eine Teetasse Yorkie pflegen

Bei einem Teacup Yorkie ist die richtige Pflege unerlässlich. Wie bereits erwähnt, können ihre Mäntel ziemlich lang werden. Das Fell kann sich über die Augen erstrecken und das Sehen erschweren. Dies kann durch ein leichtes Trimmen alle paar Wochen gelöst werden.

Regelmäßiges Bürsten ist ebenfalls wichtig. Durch das Bürsten werden Matten und Verwicklungen in Schach gehalten. Nicht nur das, sondern auch das Bürsten bringt den Glanz ihrer seidigen Mäntel zur Geltung.

Wie bei allen Hunden sollten Ohrenreinigungen und Nagelschneiden durchgeführt werden. Seien Sie bei diesen Aufgaben vorsichtig, da die unsachgemäße Technik zu Verletzungen führen kann. Sie können sich an einen zugelassenen Groomer oder Tierarzt wenden, wenn Sie mit Ihren Fähigkeiten nicht vertraut sind.

Häufig gestellte Fragen

Was kosten Teacup Yorkies?

Diese Designerhunde können zwischen 800 und 10.000 US-Dollar kosten. Das ist eine ziemlich große Preisspanne! Der genaue Preis, den die Züchter berechnen, hängt weitgehend von der Verfügbarkeit und dem Stammbaum vor Ort ab. In den meisten Gebieten kostet die Adoption eines dieser Welpen normalerweise zwischen 1.200 und 1.500 US-Dollar.

Sind Teacup Yorkies gut mit Kindern?

Teacup Yorkies sind nicht gut mit Kindern. Sie sind viel zu nervös, um mit den ausgelassenen Persönlichkeiten von Kindern umzugehen. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihrer empfindlichen Körper anfällig für Verletzungen.

Machen Teacup Yorkies gute Familienhunde?

Teacup Yorkies kommen mit großen Familien und vielen Kindern nicht gut zurecht. Sie können jedoch in Haushalten mit nur Erwachsenen gedeihen.

Sind Teacup Yorkies hypoallergen?

Entgegen der landläufigen Meinung sind diese kleinen Hunde nicht hypoallergen. Sie setzen nicht so viel Hautschuppen frei wie einige andere Rassen, haben aber immer noch Allergene.

Schuppen Teacup Yorkies?

Toy Yorkies Schuppen. Es ist jedoch minimal. Normalerweise tritt das Schuppen nur während der Pflege- und Badezeit auf.

Wie groß werden Teacup Yorkies?

Die meisten Teacup Yorkies werden nur etwa 5 Zoll groß. Sie sind sehr leicht und wiegen zwischen 2 und 4 Pfund.

Pitbull Labrador Retriever Mix

Fazit

Teacup Yorkies sind so viel mehr als ein Designer-Modeaccessoire. Sie sind süße und liebenswerte Hunde, die wunderbare Begleiter für Erwachsene sind. Aufgrund der besonderen Pflegeanforderungen müssen Sie Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil berücksichtigen, bevor Sie einen Teacup Yorkie einführen. Sie sind sehr anfällig für Verletzungen und Krankheiten. Aber wenn Sie bereit sind, sie aufzunehmen, wird Ihr neuer Welpe Ihnen jahrelange Freude bereiten.